Facebook

Sponsoren



21.10.2017

U16 Knights schlagen Wasserburg mit 74:54

Mit Spannung hat unsere U16 auf den Saisonstart gegen den TSV Wasserburg gewartet. Die neu formierte Mannschaft hat sich für die Saison viel vorgenommen und mit dem TSV Wasserburg kam der erwartet schwere Gegner nach Burghausen.

Die Knights legten los wie die Feuerwehr und ein glänzend aufgelegter Marvin und Luis sorgten für eine 21:7 Führung nach nur 4 Minuten. Wasserburg wurde durch das hohe Tempo und Dynamik unserer Knights überrascht und brauchte einige Zeit um besser ins Spiel zu kommen. Der starke S. Bellin sorgte dafür das die Führung der Knights nicht zu hoch ausfiel und mit einem 23:14 für Burghausen ging es in die erste Viertelpause.

Im 2. Viertel wurden unsere Knights sichtlich nervöser als die Wasserburger treffsicher den Rückstand in eine 33:32 Führung umdrehten. Durch eine Umstellung in der Defense und erfolgreiche Schnellangriffe ging es dann doch mit einer 6 Punkte Führung in die Pause.

Das 3. Viertel brachte die Entscheidung. Mit 22:13 ging das Viertel an die Knights und es war klar, dass die Punkte in Burghausen bleiben.  Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einem überragenden Marvin in der Offensive, Luis in der Verteidigung und einem überzeugenden Aufbauspiel von Jannes ging der Sieg mit 74:54 in Ordnung. Die U16 ist ein Team mit Perspektive und man darf gespannt sein, wie sich das team in den nächsten Monaten weiterentwickelt.

13.10.2017

Wacker Knights Heimspieltag!

Die Knights haben ihren ersten großen Heimspieltag mit drei Mannschaften im Einsatz. Für die Herren I kommt es zu einer echten Bewährungsprobe gegen die starken Passauer. Schauts vorbei in der heimischen Gruberhalle. Für Verpflegung ist gesorgt!

19:00 WACKER KNIGHTS - TV 1862 PASSAU 2

16:45 WACKER KNIGHTS 2 - WESTERNDORF

12:00 WACKER KNIGHTS U18 - BAD AIBLING U18

08.10.2017

Jugendmannschaften starten erfolgreich in die Saison

Die U18 gewinnt ihr Auswärtsspiel beim WSV Glonn souverän mit 35:85 und feiert somit einen gelungenen Saisonauftakt.

Die U12 verliert zwar mit 73:32 in Rosenheim, kann das Spiel aber trotzdem als Erfolg verbuchen. Acht Spieler aus dem Kader machten ihr erstes Basketballspiel gegen eine starke, mit Bayerligaspielerinnen besetzte, rosenheimer Mannschaft. Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten spielten die Mädels und Jungs eine super zweite Halbzeit. Spaß hat´s auf jeden Fall gemacht!

Go Knights !!!

08.10.2017

81:64 Sieg in Plattling!

81:64 Sieg in Plattling! Mannschaft gewinnt für Bojan Djurica, der auf Grund familiärer Angelegenheiten heute nicht mit von der Partie sein konnte.

21.09.2017

+++ GEWINNSPIEL +++

Preis: Kights T-Shirt aus der aktuellen Kollektion

1. Veranstaltung Great Season Opening ZUSAGEN

(Kommentare / Likes etc. verdoppeln Gewinnchance)

2. Bei Veranstaltung anwesend sein

3. Gewinnen

Great Season Opening

Endlich ist es wieder soweit: Saisonauftakt für unsere Basketballer. Es ist für einiges an Action gesorgt:

- DJ

- Verlosung

- Essen und Getränge

- Mannschaftsvorstellung

- Für alle Damen gibt es eine Überraschung

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützer bei unserem Projekt: AUFSTIEG.

Wir freuen uns auf Euch,

Go Knights!

10.09.2017

Besuch beim SV Wacker Burghausen - Ringen

Gestern waren Eure Wacker Knights beim SV Wacker Burghausen - Ringen zu Besuch.

War ein rießen Spaß und wir durften auch noch Werbung machen :-)

Vielen Dank für den tollen Abend an unsere Ringer Kollegen, Ihr seid herzlichst zu unserem Saisonauftakt am 30.09 um 19:00 Uhr eingeladen.

Go Knights!

06.09.2017

Vereinskollektion

Unsere neue Vereinskollektion nun erhältlich bei unseren Partner FOR THREE:

2 Basketballsommer Burghausen 2017

Herren Training

Ab sofort trainieren unsere Herren in der Sportparkhalle  montags und mittwochs von 20:00-22:00 Uhr.

Go Knights !

14.07.2017

U18 schafft knapp nicht die Bezirksquali

Erst mal Danke für die tapferen und fleisigen Helfer! TSV Grünwald Basketball und München Basket haben uns ausdrücklich gelobt: der Ablauf und das Ganze drumherum waren hervorragend.

Unsere Jungs haben es sehr knapp verpasst, 3 Punkte zu Grünwald und 2 Punkte zu München Basket fehlten.Wir gratulieren dem ersten Grünwald.

Kopft hoch, weiter so.Wir sind sehr stolz auf unsere U18! Augenhöhe mit den anderen Mannschaften ist erreicht.

Go Knights!

05.07.2017

U18 Bezirksliga-Qualifikation in Burghausen

Einige U18-Teams treffen in Burghausen aufeinander, um sich für die Berzirksliga zu qualifizieren.

Auch unsere U18 tritt dieses Jahr an, und sollte angefeuert werden !

Der Spielplan sieht folgendermaßen aus:

10:00 Wacker Knights vs. München Basket
11:30 TSV Grünwald vs. TSV Neuötting
13:15 Wacker Knights vs. TSV Grünwald
14:45 München Basket vs. TSV Neuötting
16:30 München Basket vs. TSV Grünwald
18:00 Wacker Knights vs. TSV Neuötting


Kommt vorbei und erfreut euch an einem ganzen Tag voller Baskteball!

Natürlich ist den ganzen Tag über für Essen und Trinken gesorgt!!

 

Go Knights!

30.06.2017

Neuzugang

Und noch ein Comeback!

Alija Mehidic kehrt nach nur einem Jahr bei den Burghausen Dukes zu den Wacker Knights Burghausen zurück. Mit 346 erzielten Punkten war Alija der erfolgreichste Scorer in der Bezirksklasse.

Mal schauen ob er auch eine Liga höher, in der Bezirksliga, so toll performen kann.

Herzlich willkommen zurück!

20.06.2017

Neuzugang

Mit Marvin Herkenroth begrüßen wir einen Comebacker. Nach einer Saison bei den Burghausen Dukes kehrt er nun in unser Bezirksligateam zurück.

Wir freuen uns sehr, Marv wieder bei uns zu haben. Damit ist unsere Flügelzange Simon Lill und Marvin Herkenroth, die sich in gemeinsamer Zeit für 50 Punkte im Schnitt verantwortlich zeigte, wieder vereint.

Go Knights!

17.06.2017

Breaking News

Mit unserem neuen Trainer - Team Heiko Hart und Uwe David starten die Wacker Knights Burghausen am Dienstag, den 20.06.2017 die Saisonvorbereitung.

Wir sind sehr stolz mit Heiko (Jugend mehrfacher Deutscher Meister / Landesauswahlspieler / 2. Basketball-Bundesliga Spieler) einen Top Trainer für die 1.Herrenmannschaft in der Bezirksliga verpflichtet zu haben.

Mit Vereinsikone Uwe David (in seiner gesamten Karriere hat Uwe bisher ausschließlich das Trikot des SV Wacker Burghausen getragen = Francesco Totti des SV Wacker) an seiner Seite haben wir den nötigen Mix aus Erfahrung, Stallgeruch und Kompetenz.

So arbeiten wir gemeinsam ab Dienstag an einer erfolgreichen Zukunft. Ziel ist für die Saison 2017/2018 der Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Go Knights!

18.06.2017

Jugendliche geben der Langeweile einen Korb

Der Mitternachtsbasketball-Event von SV Wacker Knights

Insgesamt 80 Kinder und Jugendliche haben sich am Samstag den 3. Juni beim ersten

Mitternachtsbasketball in der Sportparkhalle Burghausen getroffen um die Halle zu rocken.

Unter den Beat von DJ Andre Dancekowski wurde von 21:00 Uhr bis 1:00 Uhr in der Früh

um Körbe gerungen. Dabei fanden sich neben Vereinsspieler auch viele Sportinteressierte

aus Burghausen und Umgebung ein. Der Leistungsgedanke trat dabei eher in den

Hintergrund und was zählte war einzig und allein „Fair Play und Respekt“. So wurden

Jugendliche in der Halle zusammengebracht die vielleicht sonst nie miteinander sprechen

würden. Die Sportler konnten sich zwischen den Spielen bei alkoholfreien Cocktails erholen

und so gab es eine Menge Spaß auch ohne Alkohol. Das Jugendbüro der Stadt Burghausen

und das SV Wacker Knights Organisationsteam um Lukas Salzinger herum waren mit der

Veranstaltung hoch zufrieden. Eine Wiederholung soll es auf alle Fälle schon im September

geben. Dazu haben sich die Veranstalter schon einige zusätzliche Überraschungen überlegt

um die Halle erneut zu füllen.

18.06.2017

Saison 2016 / 17 Teil 4: Unsere U14 hat einen großen Schritt nach vorne gemacht

Die Saison 2016/17 war für unsere U14 eine große Herausforderung. Mattis ein Leistungsträger der Mannschaft kam mit einer schweren Knieverletzung aus dem Sommerurlaub zurück und konnte erst im Dezember ins Spielgeschehen eingreifen. Somit war der Spielerkader auf 8 Spieler zum Saisonstart zusammengeschrumpft und glücklicherweise konnte uns Philipp aus der U12 bei einigen Spielen unterstützen.

Gleich zum Saisonstart kam einer der Favoriten auf die Meisterschaft in die Franz Xaver Gruber Halle und unser Team um Mannschaftskapitän Jannes musste mit 43:70 die erste Saisonniederlage einstecken. Doch schon in den nächsten Spielen zeigte sich welches Potential in der Mannschaft steckt. Gegen Rott, Glonn und Prien konnten wir uns souverän durchsetzen und nur  gegen die körperlich überlegenden Riesen aus Bad Reichenhall und den späteren Meister aus Wasserburg gab es deutliche Niederlagen.

 

 

 

Einer der Highlights der Saison waren der überzeugende Auswärtssieg beim TV Traunstein 65:83 und das Spiel in Bad Reichenhall 77:64 als wir mit nur 5 Spielern nach einem großem Kampf doch noch eine Niederlage kassieren mussten.

Alle Spieler haben sich in dieser Saison deutlich weiterentwickelt. Unter den besten Werfer und besten Freiwerfer der Liga konnten wir mit Jannes und Mattis jeweils 2 Spieler unter die besten 10 der Liga platzieren. Gäbe es noch eine eigene Rebound Statistik so wäre Christian sicherlich unter den Top 3 der Liga. Auf Bathuhan war immer verlass und er war der einzige Spieler der alle 14 Spiele mitgemacht hat. Unsere jungen Spieler Ermir, Manuel, Bastian und Jonas haben sich gut in der Liga behauptet und viel dazugelernt.

 

Nach einer langen Saison wurde dann noch der Saisonabschluss bei Christians Familie im Garten gefeiert. Wir haben eine tolle Truppe beisammen, gratulieren den Meister aus Wasserburg und nehmen uns für die neue Saison viel vor.  Die Trainer Dirk und Jorge können stolz auf ihr Team sein.

25.05.2017

MidKnights-Basketball Mitternachtsball

Das Basketball-Event des Jahres in Burghausen!

Am Samstag, den 3. Juni um 21 Uhr organisieren die Wacker Knights Burghausen und das Jugendbüro der Stadt Burghausen für euch eine Nacht voll mit Basketball und Musik.

Die Musikbegleitung übernehmen an diesem Abend DJ André Dancekowski & Co.

Es stehen zwei Courts zur Verfügung, Schiedsrichter wird es nicht geben, aber dafür einige Personen, die den Abend organisieren.

Es steht der Spaß und Fair Play im Vordergrund!

Die Veranstaltung findet in der Sportparkhalle direkt am Haupteingang der Wacker Fußballarena statt. Der Eintritt ist frei und für Getränke ist gesorgt!

Wir freuen uns auf euch!

Go Knights!

19.05.2017

Saison 2016 / 17 Teil 3 Die U12 der Wacker Knights blickt auf eine starke Saison zurück

Saison 2016 / 17

Teil 3  Die U12 der Wacker Knights blickt auf eine starke Saison zurück

Unsere U12 hat in der letzten Saison die Erwartungen weit übertroffen. Eine mit vielen Neulingen gespickte Mannschaft konnte sich mit einem super Teamgeist und einer wahnsinnig hohen Trainingsbeteiligung Schritt für Schritt verbessern. Der dritte Platz in der Kreisliga Südost ist eine Klasse Leistung.

Die Mannschaft überzeugte vor allem kämpferisch und durch einen starken Zusammenhalt. Viele unserer Spieler konnten sich aber auch ligaweit einen guten Ruf erarbeiten. So zählten beispielsweise Philipp und Ogi zu den besten fünf Scorern der Liga. Aber auch andere Spieler haben eine gute Entwicklung genommen, die sich nicht in irgendwelchen Statistiken niederschlägt.

Wie immer in der Jugend verändert sich nach der Saison das Gesicht der Mannschaft, da der ältere Jahrgang 2005 sowie der bisherige Trainer Jan Rehbein in die U14 wechseln. Auch Trainerin Paula Kutschera tritt zunächst etwas kürzer.

17.05.2017

U10 Saison 2016/17

Leider haben wir aus Mangel an Spielern im Herbst 2016 unsere U10 Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Über die letzten Monate sind dann doch immer mehr Spieler ins Training gekommen und inzwischen kommen jeden Freitag 10 und 15 Kindern um bei uns Basketball zu lernen.

Das Trainerteam Paula Kutschera und Markus Altmann bringt den Kindern mit Begeisterung die Grundlagen bei und mittlerweile treffen die Kids immer besser. Wer beim Training zuschaut sieht welche Vorschritte die Kinder gemacht haben. Die neue Saison 2017 / 2018 steht vor der Tür und einige Kinder werden dann aus der U10 in die U12 wechseln. Deshalb sind neue Spieler willkommen um für die neue Saison eine U10 für den Spielbetrieb zu melden. Paula wird in der nächsten Zeit nur noch als Aushilfe zu Verfügung stehen und Jorge Perez Perez wird zusammen mit Markus Altmann die U10 in der neuen Saison betreuen. Wir treffen sich jeden Freitag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Franz Xaver Gruber Halle und freuen uns über jeden neuen Spieler.

12.05.2017

Würfe von der Dreierlinie

Saison 2016 / 17

Teil 2  Würfe von der Dreierlinie

Es gibt Spieler die verlegen ihre Fähigkeiten komplett hinter der Dreierlinie. Stephen Curry ist so ein Phänomen und schaffte was sonst noch nie einem Spieler gelungen ist. 401 Dreier in einer Saison mit einer Trefferquote von 45%.

Auch bei den Wacker Knights stehen die Dreier hoch im Kurs und schon in der U12 gibt es nichts schöneres als einen Dreier zu versenken.

Wie haben sich nun unsere Wacker Knights Spieler geschlagen?

Aufgelistet sind nur Spieler die mindestens 2 Würfe von der Dreierlinie getroffen haben. Haben Spieler in mehreren Mannschaften gespielt wurden die Quoten bei mehr als 5 Treffern gemittelt.

 

Name Mannschaft 3 Punkte Treffer Spiele Schnitt
Bojan Djurica Herren 1 22 8 2,6
Franz Dietlmeier Herren 2 15 7 1,6
Simon Lill Herren 1 20 14 1,4
Ognjen Cocic U12 9 9 1
Marcel Fischer U16 7 8 0,9
Philipp Neudecker U12 9 11 0,8
Franz Dietlmeier U18 3 4 0,8
Jannes Kutschera U14 6 13 0,5
Mattis Urbanke U14 4 8 0,5
Julian Holzner U18 3 6 0,5
Markus Fuhrmann Herren 2 3 6 0,5
Andrey Cupic U16 2 7 0,3

Die beste Quote hat Bojan Djurica mit einem Schnitt von 2,6 Dreiern pro Spiel und dicht gefolgt von unserem Nachwuchsspieler Ognjen Cocic aus der U12. In der Saison 2017/18 knackten die Knights die 100 Dreiertreffer. Vielleicht werden es in der neuen Saison ja 200 Treffer von der Dreipunktelinie.

04.05.2017

Freiwurfauswertung SV Wacker 2016/2017

Die Saison 2016/ 17 ist nun zu Ende gegangen und wir werden in den nächsten Tagen berichten wie sich unsere Teams geschlagen haben.

Saison 2016 / 17

Teil 1 Freiwürfe

Jeder Trainer kennt das Problem. Wenn doch nur die Freiwürfe rein gehen würden !. Da ist eine gute Technik gefragt und man muss seine Nerven im Griff haben. Das ist alles nicht so einfach. Doch selbst ein Dirk Nowitzki hatte in seiner besten Saison „nur“ eine Trefferquote von 90,1% von der Linie. Wie haben sich nun unsere Wacker Knights Spieler geschlagen?

Aufgelistet sind nur Spieler die mindestens 5 Freiwürfe getroffen haben. Haben Spieler in mehreren Mannschaften gespielt wurden die Quoten bei mehr als 5 Treffern gemittelt.

Name Freiwurfquote Mannschaft
Bojan Djurica 86,0 Herren 1
Sascha Negucic 75,0 U18
Wolfgang Jung 62,5 Herren 1
Marcel Fischer 58,8 U16 und U18
Mattis Urbanke 58,3 U14
Christian Schmidt 57,1 Herren 1
Haiyang Xia 55,0 Herren 2
Lukas Cesnik 53,3 U16
Ognjen Cocic 52,5 U12
Julian Holzner 51,6 U16 und U18
Markus Altmann 51,4 Herren 2
Lukas Salzinger 50,0 Herren 2
Philipp Neudecker 48,1 U12
Franz Dietlmeier 46,4 U18 und Herren 2
Jannes Kutschera 40,0 U14
Alexander Hartl-Lima 40,0 U18
Manuel Jaques 30,0 U14


Die beste Quote hat Bojan Djurica mit unglaublichen 86 % von der Linie. Doch auch unsere Jugendspieler aus der U18, U16 und U14 knacken die 55% Marke. Festzustellen bleibt, es gibt viel zu trainieren…. packen wir es an!

 

Basketballfrühling in Burghausen 17.4 bis 21.4

19.03.2017

Unglaublicher Sieg der Herren 2 gegen Freilassing

Was da gestern los war...

Gestern hatten die zweiten Herren zu Beginn mit einem Spielermangel zu kämpfen, konnten sich jedoch trotzdem gegen den Gegner behaupten. Turnover wurden verursacht, über das ganze Spiel hinweg von beiden Teams. Auch die Würfe klappten nicht. Ein vernünftiges Passspiel war ebenfalls nicht vorhanden, wie eine 24Sekunden Tafel.

So verlief die erste Halbzeit eigentlich durchgehend, zur Halbzeit wurde mit Markus aufgestockt, der gerade frisch aufgewärmt vom gestrigen Bezirksligaspiel kam und in der zweiten Hälfte 10 Punkte machte. Die endgültige Rettung des Teams gebührt jedoch Markus Fuhrmann, der in den letzten paar Sekunden bei einem Stand von 52:49 einen unmöglichen Dreier hinlegte, der weder frei noch gerade gworfen war...und trotzdem ging er rein!

Die Glückssträhne war jedoch noch nicht vorbei, so diskutierten die Schiedsrichter bei dem Gleichstand von 52:52 mit dem Kampfgericht, ob die Punkte auch wirklich stimmen. Zum Schluss stellte sich heraus, dass es unter dem Spiel zu einem Anschreibefehler gekommen war und die Knights mit einem Punkt vorne lagen, das Spiel war vorbei!

Die Spieler freuten sich natürlich unheimlich über ihr letztes Spiel in dieser Saison in Form von einem Sieg!

Topscorer waren diesmal Michael und Markus Altmann, die Punkte können leider nicht veröffentlicht werden, da zu viele Fehler beim Anschreiben passiert waren.

Go Knights!

18.03.2017

Hammerleistung der U16!

Am Samstag, den 18. März hat die U16 des SV Wacker Burghausen souverän gegen das Team aus Neuötting gewonnen. Mit einer sehr guten Defense konnten die Jungs das Spiel für sich entscheiden.

Zwischenstand nach dem ersten Viertel: 34:2

Das zweite Viertel konnte das Ergebnis noch auf 73:4 erhöhen. Im dritten Viertel gab es wieder den für die U16 typischen Durchhänger. Dennoch stand es danach 108:13. Mit einem Endstand von 128:25 konnte die U16 des SV Wacker den Platz an der Tabellenspitze festigen und die Punktdifferenz auf 371 bei sechs Spielen aufstocken. Topscorer mit 26 Punkten war Hennrik Urbanke gefolgt von Julian Holzner mit 20 Punkten und von Marcel Fischer und Tarik Coralic mit jeweils 17 Punkten. Andrey Cupic und Bastian Poths konnten jeweils noch 11 und 10 Punkte erzielen. Alem Mehmedovic und Lukas Cesnik konnten mit 9 und 8 Punkten zum Sieg beitragen. Luis Berisha konnte 6 Punkte beisteuern. Felix Strohmeyer und Nikola Cheplenski konnten jeweils noch 2 Punkte erzielen.

19.03.2017

Die Knights feiern ihren 7ten Sieg in Folge!!

Gestern gewann das Bezirksligateam in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Bad Reichenhall.

In der ersten Halbzeit lagen die Burghausener noch hinten mit einem Stand von 43:37, dann wendete sich das Blatt und sie konnten im dritten Viertel in Führung gehen!

Endstand war dann 69:76 für Burghausen.

Saubere Leistung Jungs!

Vielen Dank auch an die Unterstützer Batuhan, Jorgè, Yannis und Darina fürs Mitkommen und Anfeuern!

11.03.2017

Deutlicher Sieg gegen den TSV Grafing

Die erwartet klare Angelegenheit wurde das Treffen zwischen unserer U14 mit den Gästen aus Grafing. Mit 79:30 setzte sich die Heimmannschaft letztendlich souverän durch.

Unserer Mannschaft war es zu Beginn des Spiels anzumerken, dass der Gegner schon in deren Halle deutlich bezwungen wurde. Die letzte Konzentration fehlte und der Gast aus Grafing konnte das erste Viertel lange ausgeglichen gestalten. Mit 16:9 ging es in die erste kurze Pause. Im zweiten Viertel, nach der Ansprache des Trainers, wurden die Zügel im Angriff wie in der Verteidigung angezogen und der Vorsprung wuchs mehr und mehr an. Mit 38:13 ging es in die Halbzeit.

Viertel drei und vier verliefen ähnlich mit Vorteilen auf Burghausener Seite. Schlussendlich stand oben besagtes Ergebnis von 79:30 auf der Anzeigetafel. Mit diesem Ergebnis festigte unser Team den vierten Platz in der Tabelle, wobei Platz 3 in Reichweite sein könnte. beste Werfer auf Burghausener Seite waren Matthis Urbanke mit 24- sowie Christian Demmelhuber mit 22 Punkten.

BGH: Matthis (24 Pkte), Christian (22), Jonas (8), Manuel (8), Jannes (6), Killian (5), Batuhan (4), Sebastian (2)

11.03.2017

Klarer Sieg der U12 gegen den ASV Rott. Neuer Tabellenführer kommt aus Burghausen

Ein Gegner gegen den ein Sieg zu erwarten war stellte sich  am vergangenen Samstag mit dem ASV Rott am Inn in der heimischen Halle vor. Mit 85:30 fiel das Ergebnis am Ende auch standesgemäß zugunsten der Burghausener U12 aus.

Schon zu Beginn ließ unser Team keinen Zweifel daran, wer am Ende als Sieger vom Platz gehen würde. Die starke Offensivleistung sorgte dafür, dass das erste Viertel mit 23:5 gewonnen werden konnte. Auch im zweiten Viertel änderte sich nichts an den Kräfteverhältnissen. Mit einer komfortablen 30 Punkte Führung ging es zum Pausentee.

Das dritte Viertel bestritten vornehmlich Spieler welche nicht von Anfang an zum Zug kommen. Trotzdem wurde auch dieses Viertel klar dominiert und mit 60:17 wurde letztmalig zur Pause gebeten.

Wacker ließ auch in Viertel vier nicht nach und peu a peu näherte man sich dem Endstand von 85:30 an.

Damit übernahmen unsere jüngsten Korbjäger die Tabellenführung von den letzten beiden Spielen. In diesen Spielen geht es gegen den Zweiten und Dritten der Liga. Bedenkt man das es für sehr viele Spieler die erste Saison überhaupt ist, ist dies eine herausragende Leistung.

Kompliment daher an das Team und die beiden Trainer Paula Kutschera und Jan Rehbein.

BGH: Ognjen (27 Pkte), Phillip (25), Anna-Lia (11), Vincent (5), Andreas (4), Neslihan (4), Leo (2), Nika (2), Pascal (2), Gabriel (0)

12.03.2017

Die Wacker Knights vs. Grafing – ein würdiges letztes Heimspiel

Noch nie war die Halle so voll wie gestern, demzufolge war auch die Stimmung bombastisch. Schon im ersten Viertel wurden die Gegner von den Knights überrannt und mussten sich nach 10 Minuten mit einem Stand von 30:9 abfinden. Bis dahin lief noch alles sehr einseitig und es schien, als ob das Spiel bereits so gut wie gelaufen wäre. Dann kam jedoch das zweiten Viertel, das mit Abstand energiegeladenste des gesamten Abends. Grafing schlug mit vielen guten Würfen zurück, während die Knights Schwierigkeiten bei den Pässe und im Abschluss hatten. Zur Halbzeit stand es dann 53:34. In der zweiten Hälfte hatte sich das Team wieder gefunden und dominierte, Grafing war nun ein würdiger Gegner, gegen den sehr viel Kraft notwendig war. Zum Schluss siegten die Knights, mit einem Endstand von 94:77.

Topscorer waren dieses Mal wieder Bojan und Andreas, aber auch Uwe machte sich sehr gut an der Dreier-Linie. Respekt auch an Markus, der gestern eine tolle Performance unter dem Korb hinlegte!

Den Fans wurde gestern ein grandioses Spiel geboten, und wir bedanken uns an alle für das zahlreiche Erscheinen, Anfeuern und Mitfiebern in der Franz-Xaver-Gruber Halle. Ebenso wollen wir dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Frey für sein Kommen danken.

Gestern hatte übrigens unser Topscorer Bojan Geburtstag! Alles Gute Bojan, du hast mal wieder die Halle gerockt!!

Go Knights!

Punkte:

Bojan Durica (36), Andreas Bachmann (23), Uwe David (11), Markus Altmann (10), Simon Lill (6), Franz Dietlmeier (6), Florian Faller (2), Dieter Zimmermann (0), Lukas Salzinger (0), Kirill Kalinin (0), Michael Binder (0), Gregor Bednarski (0)

11.02.2017

Klarer Heimsieg der U14 gegen überforderte Gäste

Eine eindeutige Angelegenheit war das Aufeinandertreffen zwischen Burghausen und den Gästen aus Glonn. Die körperlich überlegene Mannschaft aus Burghausen setzte sich ohne Mühe mit 95:13 durch.

Es war abzusehen, dass die Gäste aus Glonn kein Land sehen würden. Schnelle Fast-Breaks und die Lufthoheit unter dem eigenen Korb sorgten dafür, dass nach dem ersten Viertel der „Drops schon gelutscht war“: mit 26:4 ging es zur kurzen Ansprache.

Viertel Nummer 2 verlief identisch und somit stand es 52:7 zur Halbzeit.

Über den Zwischenstand von 81:9 ging es ins letzte Viertel. Jetzt ließ man die Zügel etwas schleifen. Die Gäste konnten besser mitspielen und das Ergebnis unter 100 Punkten halten. Am Ende stand ein nie gefährdeter 95:13 Sieg zu Buche.

Topscorer war Mattthis Urbanke mit 39 Punkten, gefolgt von Christian Demmelhuber mit 24 Punkten.

BGH: Matthis (39 Pkte), Christian (24), Batuhan (15), Jonas (8), Phillip (5), Ermir (4)

11.02.2017

Klarer Sieg der U12

Gegen den SV Seeon war im Rückspiel in der heimischen Halle ein Sieg fest eingeplant. Dieser wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auch deutlich mit 79:22 Punkten realisert.

Von Beginn an stellte die Burghauser Mannschaft klar wer am Ende als Sieger vom Platz  gehen würde. Die Anfangsformation überraschte diesmal: Es waren eher die Spieler der zweiten Reihe, welche zu Anfang auf dem Feld standen. Diese machten ihre Sache sehr gut und es stand 16:4 nach den ersten 10 Minuten. Im zweiten Viertel spielte vornehmlich der „erste Anzug“ und zur Halbzeit war das Spiel mit 40:10 praktisch entschieden.

Im dritten und vierten Viertel änderte sich nicht viel an den Kräfteverhältnissen und über den Zwischenstand von 58:13 wurde das Spiel mit 79:22 gewonnen.

Beste Werferin in diesem Spiel war Anna-Lia Carausu mit 18 Punkten. Erwähnenswert ist auch die Tatsache das alle jungen „Damen“ gepunktet hatten.

BGH: Anna-Lia (18 Pkte), Phillip (14), Oliver (12), Gabriel (10), Pascal (9), Oskar (4), Nika (4), Vincent (4), Neslihan (2) , Gregor (2), Nils (0)

05.02.2017

Überzeugender Sieg der U14 in Traunstein

Glücksgefühle vor und nach der Partie. Konnten vor der Partie erstmals die nagelneuen Trikots bewundert werden, so waren es nach der Partie die eingefahrenen 2 Punkte, welche Anlass zur Freude gaben. Mit einer insgesamt sehr starken Mannschaftsleistung wurden die in der Tabelle besser platzierten Traunsteiner in deren eigener Halle mit 83:65 Punkten bezwungen.

Vom Anwurf weg stellte unsere Mannschaft klar, dass sie nicht gewillt war die Punkte wieder, wie im Hinspiel, den Traunsteinern zu überlassen. Mit druckvollen Pressing zwang man den Gegner wiederholt zu Ballverlusten und konnte dies, gepaart mit intelligentem Passspiel, zu einer 17:14 Führung nach dem ersten Viertel ummünzen.

Auch im zweiten Viertel änderte sich nichts an der Situation. Im Gegenteil: Die Führung konnte Stück für Stück ausgebaut werden, was auch durch Unbeherrschtheiten seitens einzelner Traunsteiner Akteure begünstigt wurde. Mit 42:26 ging es in die Pause.

Nach der Pause schien es kurzzeitig spannender zu werden. Traunstein erzielte einige schnelle Punkte, in der Halle wurde es lauter und unsere Mannschaft wurde etwas hektischer. Eine Auszeit des Trainerteams zur rechten Zeit beruhigte dann aber das eigene Spiel wieder und so stand es 62:45 vor dem letzten Viertel.

Dieses wurde dann ruhig zu Ende gespielt. Den Traunsteinern war der Zahn gezogen und zum Schluss stand ein 83:65 Erfolg zu Buche.

Der Glückwunsch für diese hervorragende Leistung gilt in erster Linie der Mannschaft und dem Trainerteam. Ein Dank auch an die Eltern, welche als „Fans“ die Mannschaft unterstützen.

Beste Korbschützen waren auf Burghausener Seite Matthis Urbanke mit 38, sowie Jannes Kutschera mit 14 Punkten. In der Defensive  überragend Christian Demmelhuber, welcher als „Fels in der Brandung“ unglaublich viele Rebounds für sich verbuchen konnte.

BGH: Matthis (38 Punkte), Jannes (14), Batuhan (10), Christian (8), Phillip (6), Ermir (4), Sebastian (3), Jonas (0)

28.01.2017

Begrüßt die Wacker KNIGHTS!

Der Countdown und somit auch das Warten hat ein Ende. Nach langen organisatorischen Strapazen und Diskussionen ist es nun soweit.

Mit vollem Stolz können wir nun, gemeinsam als Team, die große Neuigkeit verkünden und somit einen neuen Meilenstein in der Geschichte unseres Baketballteams legen.

Ladies and gentlemen,

Begrüßt die WACKER KNIGHTS !!!

Wir kommen nicht nur mit neuem Namen und Logo. Heute Abend, um 19:00 Uhr legen die Spieler unseres Bezirksligateams zum ersten Mal ihre neuen Rüstungen an

und präsentieren die NEUEN TRIKOTS unseres Vereins! Bisher wurde das U18 und Herren1 Team mit diesen ausgestattet, auch die anderen werden folgen.

Die Teams werden zukünftig mit einem noch größeren Schneid die Hallen betreten!

Im Namen von allen Spielern möchte ich mich herzlichst bei unserem Abteilungsleiter Simon Lill für all die harte Arbeit und Organisation, die dahinter steckt, sowie bei Roman Hölzl für dieses tolle Logo bedanken.

Ein herzliches Willkommen unseren beiden Neuzugänge im Herren 1 Team : Ansoumane Signate (Nummer 11) und Bojan Djurica (Nummer 13) !

Wir blicken auf eine glänzende Zukunft!

GO KNIGHTS !

13.12.2016

U12-Niederlage gegen den Titelaspiranten

Erster gegen Zweiter. So lautete die Tabellenkonstellation vor dem Spitzenspiel des SV Wackers gegen den TSV Wasserburg am vergangenen Samstag. Am Ende des Tages musste unsere Mannschaft jedoch anerkennen das zwei herausragende Spieler auf Seiten des TSV Wasserburg den Unterschied machten. Mit 39_63 musste sich der SV Wacker geschlagen geben.

Die Gäste erwischten den besseren Start und zogen, angetrieben von ihren besten Spielern auf 9:16 zu Ende des ersten Viertels davon.

Auch im zweiten Viertel zeigte sich die technische und taktische Überlegenheit der Gäste und es war unseren besten Korbschützen Ognjen Cosic zu verdanken das es zur Halbzeit nur 20:30 für die Gäste stand.

Der körperlich robusteste Spieler der Gäste drehte dann im dritten Viertel auf und warf Korb um Korb während auf Burghausener Seite die Körbe nicht ins Ziel wollten. Kurze Zeit ließ die noch junge und unerfahrene Mannschaft die Köpfe hängen. Das dritte Viertel ging deutlich verloren und somit bestand eine 26 Punkte Führung für Wasserburg.

Im Schlußviertel gab unsere Mannschaft, nach aufmunternden Worten unseres Trainers, noch einmal alles. Pascal Schönleben in der Defensive zeigte einmal mehr sein Kämpferherz und angestachelt davon zogen alle Spieler mit. Dieses Viertel konnte sogar knapp gewonnen werden.

Letztendlich hielt sich die Niederlage mit 39:63 in Grenzen.

BGH: Ognjen (22 Pkte), Phillip (12), Valentin (2), Oskar (2),Vincent (1), Finn, Pascal, Anna-Lia, Nils, Andreas, Gregor(alle 0 Pkte.)

13.12.2016

U14-Niederlage gegen riesenhafte Bad Reichenhaller

Am vergangen Samstag-Nachmittag war die körperlich sehr starke Mannschaft aus Bad Reichenhall ín der heimischen Halle der Gegner. Obwohl unser Team  alles in die Waagschale warf, wurde es am Ende mit 41:58 Körben bezwungen. Ausschlaggebend für die Partie war die Tatsache dass der beste Bad Reichenhaller Spieler, welcher vom körperlichen her gesehen gut und gerne als U16 Spieler durchgehen würde, an jeder Aktion der Gäste, sowohl in der Defensive- als auch in der Offensive beteiligt war.

Von Anbeginn an lief unser Team einem Rückstand hinterher. War die Leistung in der Defensive noch gut, so verhinderte mangelndes Wurfglück jedoch eine eigene höhere Punktausbeute. Das erste Viertel ging  mit 7:16 an die Gäste.

Auch im zweiten Viertel änderte sich nichts an den Gegebenheiten. Mit 19:30 ging es schließlich in  die Pause.

Im dritten Viertel ging nahezu nichts zusammen während die Gäste, angetrieben von deren besten, einen Korb um den anderen erzielten. Mit dem Zwischenstand von 22:46 nach dem dritten Viertel war die Niederlag schon besiegelt.

Wenigstens konnte unser Team  das vierte Viertel für sich entscheiden. Dies ging mit 19:12 an BGH. Letztendlich änderte dies jedoch nichts an der Niederlage mit 41:58.

Beste Korbschützen waren auf Burghausener Seite Jannes Kutschera mit 11 sowie der wiedergenesene Matthis Urbanke mit 10 Punkten.

Als absolut positiv ist auch die Tatsache zu vermelden, dass jeder Spieler Punkte für sich verbuchen konnte.

BGH: Jannes (11 Pkte.), Matthis (10), Batuhan (6), Christian (5), Jonas (4), Ermir (2), Killian (2), Manuel (1)

27.11.2016

U14 SV Wacker Burghausen gegen TSV Wasserburg 35:99

Am Sonntag gab der TSV Wasserburg seine Visitenkarte in Burghausen ab. Der Tabellenführer hatte bis jetzt alle Spiele gewonnen und das mit der besten Defense der Liga. Unser Team ging stark geschwächt ins Rennen und konnte nur 6 Spieler aufbieten davon noch Philipp Neudecker aus der U12.

Der SV Wacker legte los wie die Feuerwehr und gestaltete das Spiel bis zur 6 Minute ( 6:8 Wasserburg) ausgeglichen. Gerade Jannes Kutschera stellte die Verteidigung von Wasserburg immer wieder vor großen Problemen und konnte nie wirklich gestoppt werden. Leider gingen die vielen Korbleger nicht ins Netz und damit ging auch das Selbstvertrauen unserer Mannschaft verloren. Die Mannschaft aus Wasserburg kam immer besser ins Spiel und zogen mit einem 18:3 Lauf davon. Von der Bank konnten wir keine neue Impulse geben und damit war das Spiel für uns verloren. Dem schnelle Spiel von Wasserburg konnten wir nun nichts mehr entgegensetzten und schafften es aber trotzdem die Niederlage unter 100 Punkten zu halten.

Kutschera J. 9, Duman B. 8, Neudecker P. 6, Shabani E. 4, Jacques M. 4, Salzberger K. 4

20.11.2016

U12 weiter ungeschlagen

Im zweiten Spiel der diesjährigen Runde hatte es unsere U12 in der heimischen Halle mit dem TSV Grafing zu tun. Die Mannschaft aus dem Umkreis von München erwies sich als hartnäckiger Gegner, welcher am Ende allerdings mit 51:40 bezwungen werden konnte. Damit zeigt die Richtung in der Tabelle weiter nach oben.

Die ersten beiden Viertel verliefen relativ ausgeglichen mit leichten Vorteilen auf Burghausener Seite, was sich im Halbzeitstand von 32:26 auch ausdrückte.

Im dritten Viertel zog der SVW jedoch, angetrieben von einem in dieser Phase sehr starken Phillip Neudecker, das Tempo an und konnte die Führung bei eigenen 49 Punkten auf beruhigende 17 Punkte ausbauen.

Jetzt war die Zeit gekommen den Spielern aus der „zweiten Reihe“ mehr Einsatzzeit zu gönnen. Diese Spieler machten ihre Sache ebenfalls sehr gut und schlussendlich konnte der zweite Sieg im zweiten Spiel gefeiert werden.

Aufbauend auf dieser Leistung muss einem vor dem anstehenden Spiel gg. Prien am Chiemsee nicht bange sein.

BGH: Phillip (16 Pkte.), Ognjen (14), Pascal (12), Finn (5), Vincent (3), Valentin (1), Anna-Lia, Neslihan, Nils, Oliver, Nika, Oskar (alle 0 Pkte.)

17.11.2016

Spielbericht U14 WSV Glonn –SV Wacker Burghausen 23:82

Gegen den Tabellenletzten aus Glonn gelang unserer U14 ein überzeugender Auswärtssieg. Gleich im 1. Viertel präsentierte sich das Team hochkonzentriert. Mit 25:3 ging es in die Viertelpause und Trainer Dirk Kutschera konnte mit den ersten 10 Minuten hoch zufrieden sein. Die einstudierten Fast Break Laufwege konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Spielerisch und körperlich war uns die junge Mannschaft aus Glonn unterlegen. Nach 4 Minuten im 2. Viertel stand es 37:3 und das Tempo konnte nun reduziert werden. Jedes weitere Viertel wurde deutlich gewonnen und nach 40 Minuten war der auch in der Höhe verdiente Sieg perfekt. 82:23 für den SV Wacker! Glückwunsch an die gesamte Mannschaft.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte diesmal Christian Demmelhuber heraus. 25 Punkte bedeuten Top Scorer und Season High für Christian.

Punkteverteilung:

Demmelhuber 25, Neudecker 3, Duman 12, Jaques 8, Kutschera 14, Pregler 10, Salzberger 4, Shabani 6

10.11.2016

U14 SV Wacker Burghausen

Nach 4 Spielen hat unsere U14 ein ausgeglichenes Punkteverhältnis und belegt den 3 Platz in der Kreisliga Südost. Das erste Auswärtsspiel in Rott ging leider unglücklich mit 50:48 verloren. Die Nerven haben im letzten Viertel nicht mitgespielt und der Ball wollte einfach nicht ins Netzt fallen. Nun gilt es gegen den WSV Glonn zu punkten. Der Tabellenletzte hat bis jetzt alle Spiele verloren, doch nach den Erfahrungen beim letzten Auswärtsspiel wollen wir das Spiel konzentriert angehen und durch eine gute Verteidigung das Spiel gewinnen. Hinter einigen Spieler steht noch ein Fragezeichen so ist es nicht sicher , ob unser Team komplett in Glonn aufläuft. Die Herbstferien haben einige Spieler genutzt um sich beim Basketballherbst in Burghausen individuell zu verbessern. Eine Woche lang stand Wurftraining und 1:1 auf dem Programm und vielleicht klappt es jetzt mit den Würfen besser als zuletzt gegen den ASV Rott.

Eine gute Nachricht zum Schluss, Mattis Urbanke hat nach seiner langen Verletzung  wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Für einen Einsatz ist es natürlich noch zu früh aber wir hoffen alle, dass Mattis im neuem Jahr wieder am Spielbetrieb teilnehmen kann.

Auf geht´s Wacker , kämpfen und siegen

23.10.2016

Vermeidbare Niederlage der U14 gegen den ASV Rott

Ärgerlich, da unnötig, war die Niederlage am vergangenen Samstag beim ASV Rott am Inn. In dessen Halle setzte es am Ende eine knappe 48:50 Niederlage für unsere Korbjäger. Damit hat es die U14 erstmals verpasst sich in der Spitzengruppe der Tabelle festzusetzen.

Fast schon traditionell wurden die ersten Minuten verschlafen. Die ganze Zeit lief man einem Rückstand hinterher und mit 10:13 wurden die ersten zehn Minuten beendet.

Im zweiten Viertel konnte sich unser Team besser auf die beiden Hauptschützen der Mannschaft aus Rott einstellen. Zugleich gelang der ein- oder andere schöne Korb und mit einer knappen Führung von 30:27 ging es zum Pausentee.

Im dritten Viertel gelang es keiner Mannschaft einen entscheidenden Vorteil herauszuholen. Mit der denkbar knappsten Führung von 1 Punkt wurden die dritten zehn Minuten abgepfiffen.

Die beiden besten Burghausener Spieler Jannes Kutschera und Batuhan Duman wurden von der Heimmannschaft im vierten Viertel eng markiert. Zugleich machten sich die Größenvorteile auf Seiten des ASV Rott immer stärker bemerkbar. Letztendlich hatte die Heimmannschaft das bessere Ende für sich und unsere Mannschaft musste die Segel streichen.

BGH: Batuhan (15 Pkte.), Jannes (10 Pkte.), Manuel (7), Ermir (6), Killian (4), Phillip (4), Christian (2), Jonas (0)

17.10.2016

Basketballherbst in Burghausen

13.10.2016

Heimspiel SV Wacker U14 gegen TuS Prien a. Chiemsee 1878 am Samstag 15.10 um 16:45 Uhr

Mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis geht es am Sonntag gegen den TuS Prien der ebenfalls mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet ist. Das Spiel gegen Traunstein ging zwar verloren doch konnte man dabei mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Die Verteidigung hat sich deutlich gebessert und auch das Zusammenspiel klappte schon viel besser als beim 1. Spiel gegen Rott.  Das Ziel für Samstag ist klar – die Punkte bleiben in Burghausen.  Die Mannschaft hat gut trainiert und möchte mit einer engagierten Verteidigung die Zuschauer begeistern.  Schaut doch einfach mal vorbei und unterstützt unsere U14 gegen Prien.

Auf geht’s Wacker kämpfen und siegen!!!

09.10.2016

Niederlage und Top-Leistung

Ziemlich ersatzgeschwächt ging es am Sonntag für unsere Herren I ausgerechnet zum ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksliga aus Vilsbiburg. So mussten 4 Jugendspieler in die Bresche springen.

Die Burghauser wurden durch Ganzfeldpresse in den ersten vierteln vor eine große Herausforderung gestellt und so stand es zur Halbzeit 45:27 für Vilsbiburg. Doch die Salzachstädter gaben nie auf und kämpfen weiter, so konnte sogar das letzte Viertel noch gewonnen werden. Vor allem unter dem Korb ging es heiß zur Sache, bei der sich vor allem unsere Center Christoph, Markus und Andi immer wieder stark durchsetzen. Auch die insgesamt sehr harte, aber faire, Gangart des Gegners wurde gut weggesteckt und eine respektable Ausbeute mit 19 von 28 Freiwürfen erzielt. So gingen die Schützlinge des SV Wacker Burghausen erhobenen Hauptes mit dem Endergebnis 86:62 vom Parkett.

Nochmal ein großes Kompliment an unsere 4 Jugendspieler Franz Dietlmeier, Michael Krumpschmid, Markus Altmann und Christoph Linder. Auch begleiteten dieses Mal einige Fans den SV Wacker, großes Kompliment und ein dickes Dankeschön für eure Unterstützung. Mit den Fans im Rücken, diesem tollen Potential in der Jugend und mit dieser geschlossenen Teamleistung kann man dem weiteren Saisonverlauf zuversichtlich entgegen blicken. Ziel Klassenerhalt!

Für Burghausen spielten: Andreas Bachmann (22), Simon Lill (15), Markus Altmann (8), Michael Krumpschmid (6), Florian Faller (6), Christian Schmidt (3), Franz Dietlmeier (2) und Christoph Lindner

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag (15.10) um 19:00 Uhr in der Franz Xaver Gruber Halle statt. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Unterstützer. Selbstverständlich wird auch dieses Mal für euer Leibliches Wohl gesorgt sein!

Eure SV Wacker Basketballer

09.10.2016

Dem Favoriten Parole geboten

Durchaus zufrieden war das Trainerteam mit der Leistung der U14 am Sonntag, den 9.10, gegen den Favoriten aus Traunstein. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Gäste war eine hohe Niederlage zu erwarten. Diese hielt sich dank der kämpferisch überzeugenden Vorstellung jedoch mit 43:70 Körben in Grenzen.

Wie schon im ersten Spiel verschlief unser Team den Start und lag schnell mit 0:7 in Rückstand. Die Mannschaft stabilisierte sich dann im Verlauf des ersten Viertels, welches mit 8:15 beendet wurde.

Auch im zweiten Viertel zeigte sich, dass die Größenvorteile der Gäste, vor allem unter den Körben, nicht ausgeglichen werden konnten und somit ging es mit 20:33 in die Pause.

Im dritten Viertel konnte sich das Team besser auf den Aufbauspieler der Gäste einstellen. Viele Anspiele an die großen Center-Spieler der Gäste konnten unterbunden werden. Jedoch war gegen die Traunsteiner Wurfgenauigkeit von der 3-Punkte-Linie kein Kraut gewachsen. Auch dieses Viertel ging verloren und so stand es vor den letzten 10 Minuten 31:49.

In diesem Viertel ging zum Schluss leider etwas die Kraft verloren, zudem machte sich die körperlich robuste Spielweise der Gäste vermehrt bemerkbar, sodass am Schluss das Ergebnis mit 43:70 etwas zu hoch ausfiel.

Wiederum konnten nahezu alle eingesetzten Spieler Körbe erzielen. Manuel Jaques hatte insbesondere im dritten Viertel einen „Lauf“ und konnte dort die meisten seiner 9 Punkte erzielen

BGH: Jannes (13 Pkte.), Manuel (9), Batuhan (6), Phillip (5), Ermir (4), Sebastian (2), Jonas (2), Christian (2), Killian

Heimspiel U14 SV Wacker Burghausen gegen TV Traunstein

9.10.2016 12:00 Uhr Heimspiel  U14 SV Wacker Burghausen gegen TV Traunstein

Einer der Favoriten auf den Meistertitel in der Kreisliga gibt seine Visitenkarte am Sonntag in der Franz Xaver Gruber Halle ab. Die Mannschaft aus Traunstein ist ausgeglichen besetzt und hat wie der SV Wacker ihr erstes Spiel gewonnen. Beim 117:42 gegen Grafing konnten dabei gleich 3 Spieler mehr als 20 Punkte erzielen. Die letzte Begegnung bei der Qualifikationsrunde zur Bezirksliga in Mai 2016 haben wir leider mit 20 Punkten verloren. Um gegen den TV Traunstein erfolgreich zu sein benötigt wir eine konzentrierte Defensivleistung und eine stabile Offensive. Fehlen wird uns dabei leider unser Aufbauspieler Mattis Urbanke. Vielleicht wachsen ja einige Spieler durch die Unterstützung der Zuschauer über sich hinaus und wir können den TV Traunstein das Siegen schwer machen.

Auf geht’s Wacker kämpfen und siegen!

01.10.2016

Gelungener Auftakt der U14

Wie schlägt sich die neuformierte U14 in ihrem ersten Ligaspiel? Diese spannende Frage wurde am Samstag, den 1.10, mit den Worten „sehr gut“ beantwortet. Gegner in der heimischen Sporthalle war der ASV Rott, welcher am Schluss mit 69:44 Körben relativ deutlich geschlagen wurde.

Das neu zusammengestellte Team setzt sich in diesem Jahr aus 4 „alten Hasen“ und 5 Spielern aus der letztjährigen U12 zusammen. Killian Salzberger und Phillip Neudecker, letzterer als Gastspieler der U12, hatten sogar ihren ersten Einsatz im Trikot des SV Wacker.

Die Gäste hatten den besseren Start und so lag BGH schnell mit 0:6 im Rückstand. Danach fing sich unsere Mannschaft jedoch und konnte das erste Viertel mit 19:10 für sich entscheiden. Das zweite Viertel war sehr ausgeglichen, sodass es mit 30:24 Körben in die Kabinen ging. Dort fand der Trainer offenbar die richtigen Worte und unser Team konnte die Führung sukzessive ausbauen. Über den Zwischenstand von 49:30 nach dem dritten Viertel wurde schließlich der erste Sieg im ersten Spiel eingetütet.

Positiv hervorzuheben ist die geschlossene Mannschaftsleistung. So konnte nahezu jeder Spieler Körbe erzielen. Hervorzuheben ist hierbei Phillip Neudecker, welcher als U12 Spieler 10 Punkte erzielen konnte.

BGH: Jannes (20 Pkte.), Batuhan (12), Ermir (12), Phillip (10), Manuel (7), Sebastian (4), Jonas (2), Christian (2), Killian

Einen ganzen Tag Basketball

Basketballsommer für Kids von 10 bis 16 Jahren

Knappe Niederlage bei `60 Rosenheim

Am letzten Sonntag reisten die Herren I des SVW, dieses Mal ohne Auswärtsgrippe, mit tollen 10 Spielern nach Rosenheim. Die Burghauser starteten aggressiv und gut in die Begegnung und erspielten sich im ersten Viertel eine 25:16 Führung. Auch anfangs des 2ten Viertels gelang es durch eine intensive Verteidigung und klugen offensiv Aktionen den Vorsprung auf 35:20 aus zu bauen. Doch die Rosenheimer hatten einen bestens aufgelegten Christian Merz in ihren Reihen, den die Burghauser immer weniger kontrollieren konnten. Am Ende verbuchte dieser unglaubliche 45 Punkte bei 9 3ern!

Zur Halbzeit führte der SVW noch 39:34, doch der Vorsprung schmolz und schmolz. Wenige Sekunden vor Schluss stand es 75:75, als Simon Lill die Zeit übersah und anstatt diese runter zu spielen zum Korb zog, gefoult wurde und die Freiwürfe verwarf. Im Gegenzug traf der Gegner dann die entscheidenden Freiwürfe so, dass sich SVW Basketballer knapp mit 78:75 geschlagen geben mussten.

Insgesamt muss man der Mannschaft ein riesen Kompliment machen, da sie im Vergleich zum letzten Spiel große Fortschritte zeigte und durch tolle Defense und einem guten Teamplay überzeugte. Um diese Spiele auf Augenhöhe gewinnen zu können, hat man nur noch Kleinigkeiten zu verbessern. Die zwei U18 Spieler Markus und Franz sind gesondert zu loben, da sie die weite Auswärtsreise auf sich genommen haben und leider in diesem engen Spiel nur 2 Minuten bzw. gar keine Einsatzzeit erhalten haben. Auf ihnen ruhen die Hoffnungen der Zukunft des SVW Basketballs. Jetzt ist erst mal 2 Wochen spielfrei bevor es am 14.11.15 für unsere Herren in Ismaning weiter geht.

Punkteverteilung:

 

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 0 0 0 0 0 2
Bachmann Andreas 15 10 3 6 0 6
Buchfellner Stefan 0 0 0 0 0 1
David Uwe 4 2 1 0 1 2
Dietlmeier Franz 0 0 0 0 0 0
Hegedüs Krisztian 8 0 0 4 0 3
Herkenroth Marvin 23 3 1 2 6 2
Lill Simon 16 3 0 2 4 2
Mehidic Alija 7 0 0 2 1 2
Schmidt Christian 2 0 0 1 0 4

Erste Saisonniederlage gegen TV Traunstein

Am letzten Samstag gastierte der SVW beim TV Traunstein. Wieder einmal extrem ersatzgeschwächt (man leidet wohl unter einer chronischen Auswärtsgrippe) reisten die Burghauser mit nur 8 Mann an. Wobei hierbei ein großes Lob an Markus Fuhrmann (2te Herren) und Jugendspieler Lukas Salzinger auszusprechen ist, die sich noch spontan zur Mitreise überreden ließen.

Gleich im ersten Viertel war klar, dass heute hier nichts zu holen sein wird. Die Traunsteiner überzeugten mit aggressiven Pressing und da dem SVW nur 2 nominelle Aufbau bzw. Flügelspieler zur Verfügung standen resultierten immer häufiger Ballverluste, so endete das erste Viertel 31:18 für Traunstein. Nachdem das zweite Viertel völlig an den Burghausern vorbei lief (26:7) stellte man die Verteidigung um und konnte das Endergebnis noch einigermaßen mit 109:56 in Grenzen halten.

Auch in Vollbesetzung muss man konsternieren, wäre außer einem knapperen Ergebnis gegen die toll eingespielten Traunsteiner nichts möglich gewesen. So kassierte der SV Wacker Burghausen die erste sportliche Niederlage seit gut 2,5 Jahren und das auch in der Höhe völlig verdient. Man kann sich den tollen Teambasketball und die Verteidigung der Traunsteiner nur zum Vorbild nehmen. Wenn der SVW auch mal oben mitspielen will, muss eine höhere Trainings- und Spielbeteiligung her. Die Mannschaft hat großes Potential und vor allem auf den jungen Spielern beruht hierbei viel Hoffnung. Die Chance auf Verbesserung hat man schon am nächsten Sonntag (25.10.2015), da steht das nächste Auswärtsspiel in Rosenheim an.

Punkteverteilung:

 

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 18 9 4 7 0 1
Buchfellner Stefan 2 0 0 1 0 3
David Uwe 6 0 0 3 0 5
Fuhrmann Markus 2 0 0 1 0 3
Hegedüs Krisztian 15 7 5 5 0 4
LIll Simon 11 9 4 2 1 4
Salzinger Lukas 0 0 0 0 0
Schmidt Christian 2 0 0 1 0 4

 

 

Gelungener Heimspielauftakt

Zum Heim-Saison-Auftakt empfing der SV Wacker Burghausen den TV Passau. Coach Altmann konnte nahezu aus dem Vollen schöpfen, was seinen Kader anbelangte und somit fanden sich 11 Spieler für das erste Heimspiel.

Die Burghauser begannen stark, vor allem in der Defense ließen sie wenig zu und vorne konnten zum Teil sehr einfache Chancen vollendet werden. So resultierte ein Pausenergebnis von 63:32 für Burghausen. Das dritte Viertel war ein reines Scheibenschießen auf beiden Seiten und endete 39:31 für die Salzachstätter. Im letzten Viertel besann man sich auch wieder auf die Verteidigung und so endete das Spiel 138:82.

Bei der fantastischen Offensivleistung muss man allerdings die Defensive etwas rügen, denn mit so einer Leistung wird es gegen andere Gegner in der Liga schwer. In einem überzeugendem Burghauser Team ist dennoch unser Topscorer Marvin mit 46 Punkten gesondert zu erwähnen. Nächsten Samstag geht es zu TV Traunstein, der ersten großen Prüfung der Saison. Trotz der zwei Auftaktsiege bleibt der Klassenerhalt unser Ziel, da man bisher wohl auf die zwei schwächsten Teams der Liga getroffen ist.

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 16 1 0 8 0 3
Binder Michael 10 6 4 3 0 2
Buchfellner Stefan 6 0 0 3 0 5
David Uwe 8 3 2 3 0 3
Dietlmeier Franz 4 0 0 2 0 0
Duman Emir 0 0 0 0 0 0
Fuhrmann Markus 0 0 0 0 0 1
Herkenroth Marvin 46 7 7 15 3 1
Lill Simon 21 3 1 7 2 4
Mehidic Alija 16 6 2 7 0 3
Zimmermann Dieter 11 7 5 3 0 0

 

 

SV Wacker Herren starten mit Auswärtssieg

Am Sonntag reisten unsere Bezirksligaaufsteiger zum ersten Saisonspiel nach Plattling. Die Burghauser waren stark ersatzgeschwächt, so dass man mit nur 5 Herren und 2 U18 Spielern antrat. Nichts desto trotz legen die Wackerianer unter der Leitung von Karl Heinz Altmann los wie die Feuerwehr und erspielten sich einen 21:12 Vorsprung im ersten Viertel. Mitte des 2ten Viertels beim Stand von 40:19 mussten die Burghauser den wenigen Wechselmöglichkeiten etwas Tribut zollen, so dass es zur Halbzeit „nur“ noch 40:29 stand. Das dritte Viertel wurde dann klar mit 19:10 gewonnen. In einer teilweise hektischen Partie behielten die Wacker Spieler die Ruhe und gewannen schließlich verdient mit 78:68. Bei einer sehr geschlossenen Mannschaftsleitung sind trotzdem unsere beiden Jugendspieler Alija und Franz zu loben, die das Spiel belebten, wenn auch in der einen oder anderen Situation noch die Erfahrung fehlt. In unserer starken Verteidigung ist vor allem Stefan Buchfellner zu nennen, der zahlreiche Rebounds holte und für viel Stabilität sorgte.

Am Samstag, den 10.10.2015, findet unser erstes Heimspiel um 19 Uhr in der Franz Xaver Gruber Halle gegen Passau statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 12 11 4 4 0 3
Buchfellner Stefan 0 0 0 0 0 3
David Uwe 8 2 0 1 2 2
Dietlmeier Franz 6 2 2 2 0 3
Hegedüs Krisztian 8 2 2 3 0 5
Lill Simon 18 3 1 4 3 3
Mehidic Alija 26 10 8 6 2 0

 

 

Dukes vs. Wacker

Die neue Saison steht vor der Türe und unser erstes Vorbereitungsspiel findet am Samstag 19.09.2015 um 18 Uhr im Dukes Dome statt. Über zahlreiche Unterstützer freuen wir uns natürlich.

Auf einen guten Start in die neue Saison !

Basketball-Herren kurz vor dem Aufstieg

Nach dem 127:52 Kantersieg beim Tabellenletzten aus Glonn, stehen die Basketball-Herren des SVW nach wie vor sportlich ungeschlagen an Tabellenplatz 1 !!!

Am kommenden Samstag im Heimspiel (19:00 Uhr) gegen den TuS Bad Aibling 2 kann mit einem Sieg der Aufstieg unter Dach und Fach gebracht werden.

U18: Niederlage in Miesbach

Nach dem ersten Erfolg folgte nun leider auch schon die erste Niederlage.

Mit 78:54 verloren die SVW Jungs um Coach Karl-Heinz Altmann beim TV Miesbach.

Früh musste man schon einem Rückstand hinterher laufen (1.Viertel: 10:18), den sie aber bis zur Halbzeit etwas auf 29:35 verkürzen konnten.

Nach dem Seitenwechsel schwanden unser jungen U18 Truppe (diesmal nur ein U18 Spieler im Kader) nun auch immer mehr die Kräfte. Die körperlich und zahlenmäßig überlegenen Gastgeber nutzen nun ihre vermehrten Korbwurf-Chancen und somit war die erste Niederlage leider nicht mehr zu verhindern.

Punkteverteilung:

 

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 7 4 1 3 0 4
Brenig Johannes 1 2 1 0 0 3
Dietlmeier Franz 11 6 1 5 0 3
Mehidic Alija 32 6 2 12 2 1
Poths Moritz 2 1 0 1 0 3
Ripper Oliver 0 0 0 0 0 0
Salzinger Lukas 1 2 1 0 0 2

Punkteverteilung

Herren: lockerer Heimsieg gegen SB Rosenheim 3

Wie schon im ersten Auswärtsspiel bei SB Rosenheim 3, konnte das relativ zeitnah angesetzte Rückspiel auch klar mit einem 110:58 Kantersieg gewonnen werden.

Die nur zu fünft angereisten Gäste führten aber überraschender Weise nach den ersten Minuten mit 0:7, doch danach nahmen die SVW Herren das Heft klar in die Hand. Sie drehten den Rückstand in eine 24:15 Führung nach dem 1.Viertel und bauten diese dann noch deutlicher zur Halbzeit bis auf 52:27 aus.

In der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs auch nicht mehr locker und überrannten die Gäste aus Rosenheim förmlich, denen nun zusehends die Kräfte und Lust schwanden.

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 0 0 0 0 0 0
Bachmann Andreas 11 4 3 4 0 4
Bednarski Gregor 10 5 4 3 0 0
David Uwe 13 2 1 3 2 4
Fuhrmann Markus 2 2 0 1 0 1
Haramustek Marko 1 1 1 0 0 1
Herkenroth Marvin 30 0 0 9 4 1
Jung Wolfgang 20 4 3 7 1 0
Lill Simon 23 4 3 7 2 1

Punkteverteilung

U12: erstes Spiel leider verloren :(

Für unsere U12 begann nun auch der „Ernst des Basketballlebens“ ;)

Unsere Nachwuchskorbjäger durften sich zum ersten Mal ihr Trikot überziehen und sich mit einem Fremden Gegner messen.

Die relativ neu gegründete Mannschaft um Coach Dirk Kutschera, mussten jedoch leider schnell fest stellen, dass hier noch viel Arbeit auch sie wartet.

Unsere kleinsten Korbjäger trainieren teilweise erst seit ein paar Wochen, aber machten ihre Sache richtig gut :)

Voller Eifer und Tatendrang kämpften sie um jeden Fall und versuchten den Ball im Korb unter zu bringen.

Am Ende mussten sie sich dann aber doch deutlich mit 14:76 den Gästen vom TV Traunstein geschlagen geben, wobei man aber dazu sagen muss, dass diese auch schon länger Basketball spielen und dadurch natürlich einen Schritt weiter sind als unsere Jungs ;-)

Nichts desto Trotz war es ein toller Einstand für unsere U12 und wir sind uns sicher, dass sie in dieser Saison noch den ein oder anderen Erfolg einfahren werden!

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Braun Gregor 3 0 0 0 1 1
Dittmer Johannes 2 0 0 1 0 0
Hahn Jonas 0 0 0 0 0 0
Kohlbeck Marinus 4 0 0 2 0 2
Kutschera Jannes 5 4 0 1 1 1
Mehler Oskar 0 0 0 0 0 2
Meisenberger Korbinian 0 0 0 0 0 1
Schönleben Jonas 0 0 0 0 0 1

Punkteverteilung


Herren: Sieg im Heimspiel gegen Neuötting 2

Hallo Basketballfreunde, wir hängen etwas mit den Berichten hinterher...

Deshalb hier ein kurzer Nachtrag zum Heimspiel der Herren gegen Neuötting 2:

Ein Spiel welches grundsätzlich immer für Spannung und Brisanz sorgte, da es sich ja schließlich auch um ein Derby handelt.

So war es auch schwer vorher zu sagen, wer hier am Ende als Sieger vom Platz gehen würde, da die Gäste zwischenzeitlich Verstärkung in Form von Spielern aus Pfarrkirchen bekommen hatten, die keine Mannschaft mehr melden konnten.

Die ersten Minuten zeigten sich relativ ausgeglichen, bis sich die Burghauser auf die Gäste besser einstellen konnten und nach dem ersten Viertel mit 22:16 in Führung lagen.

So ging es dann auch über die restliche Spielzeit weiter und die Gastgeber stellten schon zur Halbzeit (46:23) die Weichen auf Sieg.

Am Ende hieß es 83:54 für unsere Jungs. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, wenn die zahlreichen „leichten“ Punkte auch noch rein gefallen wären...

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 12 3 2 5 0 3
Binder Michael 8 0 0 4 0 3
Buchfellner Stefan 2 0 0 1 0 1
David Uwe 2 0 0 1 0 5
Haramustek Marco 0 0 0 0 0 0
Herkenroth Marvin 26 2 1 11 1 2
Jung Wolfgang 5 2 1 2 0 4
Kalinin Kirill 9 2 1 4 0 3
Lill Simon 15 8 0 3 3 2
Mehidic Alija 2 0 0 1 0 0
Schmidt Christian 2 0 0 1 0 0

Punkteverteilung

U18 gewinnt erstes Saisonspiel!

Die Freude war riesig bei unseren Jungs, als sie am vergangenen Samstag ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen den TV Traunstein mit 73:70 gewannen!

Das knappe Endergebnis verdeutlicht die Spannung die in dieser Partie lag und auch wer am Ende das berühmte Quäntchen Glück aus seiner Seite hatte. Aber Glück braucht man halt auch hin und wieder um Spiele zu gewinnen ;-)

Nicht außer Acht lassen sollte man auch die Aufstellung unserer U18, in der nur zwei eigentliche U18 Spieler im Aufgebot standen und der Rest der Mannschaft aus U16 Spielern bestand.

Dabei hat es im 1.Viertel schon fast nach einer deutlichen Angelegenheit für unsere SVW Jungs ausgesehen, als sie mit 27:15 klar in Führung lagen.

Vermutlich lag auch aus dem oben genannten Grund daran, dass die SVW Jungs das hohe Niveau aus den ersten zehn Minuten nicht mehr so recht halten konnten. Die körperlich deutlich stärkeren Gäste aus Traunstein fanden nun ihrerseits immer besser in die Partie. Zur Halbzeit führten unsere Jungs nur noch mit 38:33.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich leider das selbe Bild. Die Gäste gingen nun sogar mit 52:56 vor dem letzten Viertel in Führung.

Die SVW Nachwuchskorbjäger gaben nun aber nochmal alles und kämpften sich zurück ins Spiel, bis sie eine Minute vor Ende wieder in Führung gingen. Die Gäste aus Traunstein versuchten dann auch noch einmal alles, um die Partie für sich zu entscheiden. Dabei agierten sie in der entscheidenden Phase zu ungestüm und mussten dadurch das Ausscheiden ihrer Leistungsträger verkraften, für die jeweils mit 5-Fouls das Spiel vorzeitig beendet war. Unsere Boys ließen sich aber nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und errangen den ersten Sieg in ihrem ersten U18 Spiel :)

Herausragend zeigte sich der am WE noch 15- jetzt 16-jähirge Alija mit 37 Punkten und bescherte sich dadurch auch schon ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk.

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 13 10 5 4 0 4
Brenig Johannes 0 0 0 0 0 1
Dietlmeier Franz 11 8 3 4 0 2
Hartl-Lima Alexander 1 2 1 0 0 1
Mehidic Alija 37 16 8 13 1 2
Poths Moritz 9 2 1 4 0 2
Ripper Oliver 0 0 0 0 0 0
Salzinger Lukas 2 0 0 1 0 2

Punkteverteilung

Rückblick Saisonstart

Hallo Basketballfreunde,

leider etwas spät, aber nun doch noch vor den nächsten Spielen, möchten wir euch noch einmal kurz über der bereits erfolgten Saisonstart informieren.

Mittlerweile dürfte es sich schon rum gesprochen haben, warum das erste Saisonspiel in Miesbach mit 0:20 gegen uns gewertet wurde. Unsere Jungs hatten auf der Anreise zum Spiel einen unverschuldeten Autounfall! Zum Glück konnte durch die Reaktion unseres ein Frontalzusammenstoß verhindert werden, aber das Auto wurde dadurch zum Totalschaden.

Bis auf zwei angeknackste Rippen eines Mitfahrers und Prellungen bei weiteren Personen im Unfallauto, ist wie gesagt zum Glück nichts schlimmeres passiert.

Ein Entscheid der Spielleitung über eine Neuansetzung der Partie steht noch aus.

Nun zum Erfreulichen :)

Ein spielerisch geglückter Saisonauftakt!

Die Burghauser Basketballer starten mit einem 94:60 Auswärtssieg bei DJK Rosenheim in die neue Saison. Mit 8 Leuten trat der SVW bei SB Rosenheim 3 an, darunter mit 4 Spielern, die noch nie ein Spiel bei den Herren absolviert haben, darunter die 2 U18 Spieler Alia (15!) und Markus. Das erste Viertel ging souverän mit 19:11 an den SVW. Durch die komfortable Halbzeitführung von 44: 28 konnte dann den Neulingen mehr Einsatzzeit gegönnt werden. Insgesamt war der Sieg nie in Gefahr, auch wenn man noch deutlich höher hätte gewinnen können, kann man sehr zufrieden mit dem ersten Saisonsieg sein.

Punkteverteilung

 

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 0 0 0 0 0 2
Buchfellner Stefan 13 4 2 4 1 4
Haramustek Marko 0 0 0 0 0 0
Herkenroth Marvin 32 2 2 12 2 1
Kalinin Kirill 15 4 1 7 0 4
Lill Simon 15 6 2 5 1 3
Mehidic Alija 17 2 1 2 4 0
Müller Jürgen 2 2 0 1 0 3

Punkteverteilung

Neue Saison 2014/2015

Liebe Basketballfreunde,

es ist bald soweit, die neue Saison beginnt :)
Alle Tabellen, Ergebnisse, Spielpläne und Statistiken findet ihr hier.

Eure Basketballer vom SV Wacker Burghausen

AKTUELLE TRAININGSZEITEN


Hallo Basketballfreunde,

die Trainingszeiten, vor allem im Jugendbereich haben sich geändert!
-> siehe Training 

Eure Basketballer vom SV Wacker Burghausen

Herren können doch noch Auswärts gewinnen!

„Na also, geht doch!“ möchte man kurz und knapp zum am Ende verdienten 84:76 Sieg in Kolbermoor sagen.

In einer durchaus spannenden, weil ausgeglichenen Partie, konnten sich die Burghauser zur Halbzeit einen knappen 39:35 Vorsprung erspielen und diesen nach drei Vierteln auf 65:56 ausbauen.

Doch die Gastgeber vom SV-DJK Kolbermoor steckten noch nicht auf und nutzten die Schwächephase der Gäste gnadenlos aus und verkürzten den Rückstand binnen drei Minuten auf ein Pünktchen, 65:64! Doch nun fingen sich unsere Jungs wieder und vergrößerten nun ihrerseits wieder auf sieben Punkte.

Es blieb spannend bis zum Schluss!! In der letzten Minute gelang es den Kolbermooreren noch einmal auf 78:76 ran zu kommen. Doch die Burghauser und an diesem Tag besonders der wiedergenesene Simon Lill (32 Punkte!), behielt an diesem Tag die Nerven und brachte den Auswärtssieg unter Dach und Fach.

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Binder Michael 21 10 7 7 0 2
Buchfellner Stefan 9 2 1 4 0 3
David Uwe 1 2 1 0 0 2
Freudlsperger Fabian 6 0 0 0 2 2
Hauschild Jonas 4 2 2 1 0 2
Herkenroth Marvin 11 2 0 4 1 3
Lill Simon 32 12 6 7 4 3

Punkteverteilung

Es bleibt dabei: Auswärts Pfui, zu Hause Hui!

Dieser Ausspruch gilt mittlerweile nicht nur für die Herren, sondern auch für unsere U16.

Eine Woche nachdem beide Teams auswärts verloren hatten, die U16 mit 69:82 beim TuS Prien und die Herren mit 67:79 beim TV Miesbach, standen wieder ein Heimspieltag auf dem Programm.

Ein doppeltes Hui gebührt dabei unseren Nachwuchskorbjägern, die die Gäste vom TSV Grafing mit einer 117:43 Packung wieder nach Hause schickten!!!

Dabei dauerte es ein bisschen, bis der Angriffsmotor auf Touren kam. Mit einer klaren 24:10 Führung nach dem 1.Viertel und einer 47:20 Halbzeitführung, drehten die Schützlinge von Karl-Heinz Altmann nach dem Seitenwechseln richtig auf.

38 erzielte Punkte allein im 3.Viertel erhöhten den Vorsprung auf 85:38. Die Jungs zeigten sich erneut mit einer tollen Teamleistung in ihrem Spiel verbessert und erfreuten nicht nur ihren Trainer, sondern auch die zahlreichen Zuschauer :)))

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 8 0 0 4 0 3
Brenig Johannes 0 0 0 0 0 1
Dietlmeier Franz 19 4 1 9 0 2
Fischer Marcel 14 2 0 7 0 4
Huber-Diaz Alexander 6 0 0 3 0 4
Klinger Tobias 12 4 2 5 0 1
Krauser Jonas 13 3 1 6 0 1
Mehidic Alija 36 5 2 17 0 3
Poths Moritz 9 4 1 4 0 3
Salzinger Lukas 0 2 0 0 0 0

Punkteverteilung


Den Herren glückte im anschließenden Spiel die Revanche gegen Neuötting 2, nach der bitteren Niederlage im Hinspiel.

Zu Beginn kann man das Spiel in etwa so beschreiben: Neuötting konnte nicht und Burghausen wollte nicht. So zeigte sich auch der Spielstand nach den ersten zehn Minuten mit 16:11.

Zumindest wurde die Partie anschließend etwas ansehnlicher und beide Teams trafen nun etwas besser ihre Würfe. Doch schon hier merkte man, dass den nur zu sechst angetretenen Gästen, schön langsam die Puste ausging.

Highlight im zweiten Viertel war ein krachender Fastbreak-Dunking von Neuzugang Andi Bachman, der sich immer besser ins Team einfindet! Punkt für Punkt wuchs nun der Vorsprung der SVW Korbjäger. HZ: 41:28

So verlief auch die restliche Spielzeit, was am Ende den Hausherren einen klaren Heimsieg von 83:56 bescherte.

Punkteverteilung:

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 13 5 1 6 0 2
Bednarski Gregor 12 2 1 1 3 3
Binder Michael 4 1 0 2 0 2
Buchfellner Stefan 2 0 0 1 0 2
David Uwe 18 2 2 5 2 1
Edenhoffer Christian 0 0 0 0 0 0
Hauschild Jonas 12 2 2 2 2 2
Kalinin Kirill 12 3 2 5 0 3
Schmidt Christian 4 0 0 2 0 4
Zimmermann Dieter 6 0 0 3 0 2

Punkteverteilung

SVW Basketball-Herren beweisen erneut ihre Heimstärke

„Zu Hause weiterhin ungeschlagen!“ mit dieser Überschrift dürfen sich SVW Basketballer, dank des deutlichen 93:58 Heimsiegs gegen den TSV Wasserburg 2, weiterhin schmücken.

Chancen dieses Spiel zu gewinnen, hatte mach sich im Vorfeld durchaus vorstellen können. Jedoch die Höhe täuscht etwas über das eigentliche Vermögen der Gäste hinweg, die ohne vier ihrer fünf Topscorer angereist waren.

So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die Burghauser nach den ersten sechs Minuten klar mit 15:5 in Front lagen. Was sie scheinbar dazu veranlasste, den Gegner zu unterschätzen!! Diese spielten sich nun Punkt um Punkt zurück ins Spiel und führten sogar nach dem 1.Viertel knapp mit 20:23.

Das war dann aber auch der dringend notwendige Wachrüttler!! Durch gute Verteidigung und ein sicheres Händchen, drehten die Salzachstädter binnen drei Minuten zu einer 35:25 Führung., Dank ihres Scharfschützen Marvin, der in dieser Periode 16 seiner insgesamt 36 Punkte erzielte, vergrößerten die Jungs den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 45:34.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich auch nichts mehr am Spielgeschehen. Die Gäste hatten der an diesen Tag beeindruckenden Treffsicherheit jenseits der Dreipunktelinie (insgesamt 15 3-er!!) nichts mehr entgegen zusetzen. Stand nach dem 3.Viertel: 68:48.

Die Hausherren versuchten nun alles, erneut die „Hundert“ zu knacken... was aber an diesem Tag nicht gelang und am Ende auch zu viel des Guten gewesen wäre ;-)

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 9 2 1 4 0 2
Bednarski Gregor 12 0 0 3 2 1
Buchfellner Stefan 0 0 0 0 0 5
David Uwe 7 0 0 2 1 1
Hauschild Jonas 15 2 2 2 3 0
Herkenroth Marvin 36 4 3 6 7 0
Jung Wolfgang 7 0 0 2 1 3
Kalinin Kirill 4 4 0 2 0 2
Kässler Michael 3 0 0 0 1 0

Punkteverteilung

Erfolgreicher Rückrundenauftakt für SVW Basketballer

Nachdem die Herren- als auch die U16-Mannschaft jeweils auf dem dritten Tabellenplatz überwintert haben, ging es für die Herren bereits am vorherigen Wochenende wieder los.

Auf dem Plan stand das Auswärtsspiel in der „Garage“ der Liga, beim WSV Glonn.

Vor dem Spiel standen einige Fragezeichen... vor allem, wer sich alles auf die Reise machen konnte. Leider waren es dann nur sieben Spieler, doch sehr zum wohlwollen der SVW-Jungs, traten die Gastgeber ohne ihren stärksten Spieler an.

Somit gestaltete sich dann das Spiel auch von der ersten Minute an sehr einseitig. Angeführt von einem glänzend aufgelegten Marvin Herkenroth, der am Ende 43 Punkte für sich verbuchen konnte, zeigte man den Gastgebern schnell die Grenzen auf. Die Führung nach dem 1.Viertel mit 10:25 baute man zur HZ auf 17:45 aus.

Im dritten Viertel ließen es die Burghauser etwas ruhiger angehen, Spielstand 35:61, doch in den letzten zehn Minuten legten sie nochmal deutlich zu und gewannen dies Partie hochverdient mit 51:90.

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bachmann Andreas 4 6 2 1 0 2
Bednarski Gregor 14 5 2 6 0 3
David Uwe 13 0 0 2 3 4
Hauschild Jonas 11 5 3 4 0 1
Herkenroth Marvin 43 1 0 14 5 2
Kässler Michael 0 0 0 0 0 1
Schmidt Christian 5 2 1 2 0 3

Punkteverteilung

Zu Hause eine Macht: Dritter 100er in Folge !!!

War die Heimstärke der Basketball-Herren des SV Wacker Burghausen letzte Woche noch fast erschreckend, ist sie nun beeindruckend!! Mit dem 100 Punkte-Score-Hattrick im Spiel gegen den TSV Gars, dürfte damit etwas Einmaliges in der Burghauser Basketball-Historie gelungen sein.

Zum am Ende deutlichen 106:36 Kantersieg muss man erwähnen, dass die Gäste sehr ersatzgeschwächt nach Burghausen gereist waren. Ihnen gebührt aber auch Anerkennung dafür, da sie diese Partie dadurch mit dem richtigen Sportsgeist bestritten haben!!!

Ohne jetzt überheblich zu wirken, war es schon vor Spielbeginn klar, wer unter diesen Voraussetzungen als Sieger vom Platz gehen würde.

Zu der etwas einseitigen Partie gibt es dann eigentlich auch nicht viel zu sagen.

Konnten die Gäste im 1.Viertel (22:13) noch relativ gut in Gestalt vom Franz Stettner (am Ende 20 Punkte) mithalten, sahen sie sich dann zur Halbzeit einem 46:21 Rückstand gegenüber.

Herausragend an diesem Abend wieder einmal unsere beiden Fast-Break-Maschinen Simon (20 P.) und Marvin (32 P.), die ihre Chancen souverän in Punkte umsetzten.

Highlight der Partie war sicherlich der Dreier von „StevO“ zum 99:36, den er kurz hinter der Mittellinie eiskalt versenkte und der Hundertste Punkt von Haiyang durch einen Freiwurf.

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bednarski Gregor 7 4 3 2 0 3
Binder Michael 5 2 2 0 1 2
Buchfellner Stefan 9 0 0 3 1 0
Gegic Alexander 11 2 1 2 2 3
Hauschild Jonas 7 0 0 2 1 0
Herkenroth Marvin 32 5 4 14 0 1
Hinterschwepfinger Tobias 2 0 0 1 0 0
Lill Simon 20 2 0 7 2 2
Müller Manuel 4 0 0 2 0 0
Schmidt Christian 0 0 0 0 0 0
Xia Haiyang 1 2 1 0 0 1
Zimmermann Dieter 8 3 2 3 0 3

Punkteverteilung

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr unter Multimedia hier

U16 wieder zurück in der Erfolgsspur

Letzten Samstag stand erneut ein Heimspiel in der Franz-Xaver-Gruber-Halle auf dem Plan. Diesmal waren die Jungs vom TV Traunstein zu Gast.

Das Duell versprach einiges an Brisanz, denn in der letzten Saison gab's gegen die Gäste nicht viel zu hohlen. Auch die Tabellensituation zeigte beide Teams relativ ausgeglichen, von dem her war eine Prognose über den Sieger schwer zu treffen.

Doch diesmal sollte es besser für die SVW - Nachwuchskorbjäger laufen :)

Hingegen der letzten beiden Heimniederlagen, gingen die Schützlinge um Simon Lill und Karl-Heinz Altmann wesentlich konzentrierter zu werke. Durch eine gute Verteidigung und schnelle Angriffe, belohnten sich die SVWler mit einer schönen 25:14 Führung nach den ersten 10 Minuten.

Was aber an dieser Stelle erwähnt werden muss, waren die zahlreichen Schrittfehler auf beiden Seiten, welche die SR konsequent abpfiffen.

Das 2.Viertel verlief ähnlich zum Ersten und die Teams gingen mit einer 39:30 Halbzeitführung für die Hausherren, in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zogen die SVW Jungs gleich mal richtig an und vergrößerten ihren Vorsprung unaufhaltsam. Mit der deutlichen Führung von 65:41 war die Partie somit eigentlich entschieden.

Am Ende gewannen die Burghauser klar mit 81:57! :)

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 11 3 1 5 0 3
Brenig Johannes 3 1 1 1 0 1
Damoser Tim 9 4 3 3 0 4
Dietlmeier Franz 4 2 1 0 1 3
Fischer Marcel 0 0 0 0 0 1
Huber-Diaz Alexander 0 0 0 0 0 3
Klinger Tobias 8 2 0 4 0 1
Krauser Jonas 7 4 1 3 0 1
Mehidic Alija 28 13 7 9 1 1
Poths Moritz 11 2 1 5 0 4

Punkteverteilung

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr unter Multimedia hier

11.12.2013

Schon wieder 100 Punkte zu Hause!

Die Heimstärke der Basketball-Herren des SV Wacker Burghausen ist mittlerweile schon fast etwas erschreckend... Die ersten vier Heimspiele in Folge gewonnen und der zweite 100 Punkte-Score hintereinander!!!
Diesmal war der Gegner aber alles andere als zu unterschätzen, denn die Gäste vom TuS Prien belegten bis dahin den dritten Tabellenplatz und wussten ebenso mit soliden Ergebnissen in dieser Saison zu überzeugen.
Die Begegnung begann etwas schleppend. Irgendwie wollte kein so rechter Spielfluss entstehen, zu stark waren die Verteidigungsreihen in den Anfangsminuten. Die Hausherren wurden ein ums andere Mal mit Fouls gestoppt und setzten sich im wahrsten Sinn, Punkt für Punkt ab. Die körperlich unterlegenen Gäste versuchten ihr Glück überwiegend in Distanzwürfen, jedoch mit mäßigem Erfolg. Lediglich drei Dreier konnten sie in den ersten zehn Minuten verbuchen und so führten unsere Salzachstädter mit 16:9.
Wer sich jedoch von diesem Score ein langweiliges Spiel erwartete, wurde in der Folge eines besseren belehrt. Der im ersten Viertel lang vermisste Spielfluss war nun doch noch gekommen ;-)
Zwar konnte man jetzt von einem offenen Schlagabtausch sprechen, was aber dem Spiel nur gut tat. Beide Teams punkteten nun ein ums andere Mal und schraubten den Halbzeitstand auf stolze 49:32 !!
Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel, außer dass der Vorsprung der Hausherren stetig wuchs. Die Gäste mussten ihrer aggressiven Spielweise auch immer mehr Tribut zollen, da sich die persönlichen Fouls bei den meisten Spielern schon deutlich angesammelt hatten. Stand nach dem 3.Viertel: 76:46
Hm, da könnten doch schon wieder die 100 geknackt werden... und so kam es dann auch.
Bezeichnender Weise war es auch unser Top-Scorer Marvin, der mit einem Dreier die 100 exakt voll machte :))
Sehr erfreulich war auch der starke Auftritt von unserem jüngsten Spieler Joni, der eine persönliche Bestmarke von 16 Punkten bei den Herren erzielte.

Wenn man jedoch das Haar in der Suppe suchen möchte, muss man hier auch ganz klar die 16 verworfenen Freiwürfe aufführen, mit denen der Sieg wesentlich höher und vor allem, früher unter Dach und Fach hätte gebracht werden können.

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bednarski Gregor 9 5 3 3 0 4
Binder Michael 8 0 0 4 0 0
Buchfellner Stefan 2 0 0 1 0 0
David Uwe 0 0 0 0 0 0
Gegic Alexander 8 2 1 2 1 3
Hauschild Jonas 16 6 5 4 1 0
Herkenroth Marvin 21 6 2 5 3 3
Kalinin Kirill 17 3 1 8 0 0
Lill Simon 11 9 4 2 1 0
Xia Haiyang 0 0 0 0 0 0
Zimmermann Dieter 8 2 1 2 1 4

Punkteverteilung

05.12.2013

U16 mit zwei Niederlagen am Doppel-Heim-Spieltag

Am vergangenen Samstag gab's für unsere U16 Youngstars diesmal nicht viel zu holen.

Die Spielplanung ließ es nicht anders zu und so mussten sie gleich zweimal hintereinander ran.

Zuerst empfing man den Tabellennachbarn aus Neuötting und im zweiten Spiel des Tages, den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Prien.

Letzten Endes mussten sich unsere U16ner leider beiden Gastmannschaften geschlagen geben :(

Irgendwie zeigten die beiden Spiele gewisse Parallelen auf... sowohl als auch, verschliefen die SVW Jungs das erste Viertel und mussten dann einem zehn bzw. zwölf Punkterückstand hinterher laufen. Irgendwie wollte es an diesem Tag nicht so richtig funktionieren. Die zwischenzeitlich tollen Aufhohlaktionen, machten sie sich wieder mit haarsträubenden Fehlern und Unkonzentriertheiten zu Nichte.

Spielverlauf gegen Neuötting: 1.Viertel: 18:28 / HZ: 29:41 / 3.Viertel: 54:64 / Endstand: 76:84

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2 er 3 er Fouls

Altmann

Markus

9 2 1 4 0 4
Brenig Johannes 0 0 0 0 0 1
Damoser Tim 14 2 1 5 1 3
Dietlmeier Franz 9 2 1 4 0 2
Fischer Marcel 1 2 1 0 0 2
Huber-Diaz Alexander 3 2 1 1 0 3
Klinger Tobias 10 0 0 5 0 4
Lanzl Tobias 0 0 0 0 0 1
Mehidic Alija 26 5 3 10 1 4
Poths Moritz 4 0 0 2 0 2

Punkteverteilung


Spielverlauf gegen Prien: 1.Viertel: 15:27 / HZ: 31:43 / 3.Viertel: 49:58 / Endstand: 67:82

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2 er 3 er Fouls

Altmann

Markus

8 6 0 4 0 3
Damoser Tim 4 2 2 1 0 1
Dietlmeier Franz 6 2 2 2 0 1
Fischer Marcel 0 0 0 0 0 1
Klinger Tobias 13 4 1 6 0 0
Lanzl Tobias 0 0 0 0 0 3
Mehidic Alija 15 3 0 6 1 1
Poths Moritz 21 1 1 10 0 0

Punkteverteilung

05.12.2013

Mit Blitzstart zum Sieg in Trostberg

Am letzten Sonntag stand wieder einmal ein Auswärtsspiel auf dem Plan, jedoch hielt sich die Entfernung in Grenzen da es nur ins nahe gelegene Trostberg ging.

Auch diesmal war die SVW Truppe wieder gut besetzt, was schon vor dem Spiel auf einen weiteren Sieg hoffen lies.

Der Hoffnung ließen die Jungs auch umgehend Taten folgen... und wie!! Mit einem 19:0 Lauf in den ersten fünf Spielminuten, zog man den Trostbergern gleich mal den Zahn und stellte somit schon relativ frühzeitig die Weichen auf Sieg.

Diese komfortable Führung erlaubte es dem Trainer Burghauser Trainer munter durchzuwechseln und die "Starting-Five" zu schonen.

Auch wenn in der Folge der Vorsprung wieder etwas knapper wurde,

1.Viertel: 11:21 – HZ: 24:35 – 3.Viertel: 39:49 ,

ließen sich die SVW Korbjäger nicht aus der Ruhe bringen und legten in den letzten zehn Spielminute noch eine Schippe drauf, zum nie gefährdeten 46:66 Auswärtssieg.

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Buchfellner Stefan 4 0 0 2 0 1
Carausu Liviu 3 2 1 1 0 0
David Uwe 0 0 0 0 0 2
Edenhoffer Christian 1 2 1 0 0 0
Hauschild Jonas 8 0 0 1 2 1
Herkenroth Marvin 25 2 2 7 3 2
Jung Wolfgang 7 2 1 3 0 2
Kalinin Kirill 9 6 5 2 0 4
Lill Simon 8 1 1 2 1 0
Schmidt Christian 0 0 0 0 0 0
Xia Haiyang 1 2 1 0 0 4

Punkteverteilung

24.11.2013

103 Punkte für Bobby

 

Das Kreisklassespiel der Wacker Basketball-Herren am vergangenen Samstag gegen Kolbermoor,
stand ganz im Zeichen unseres viel zu früh, im Alter von 37 Jahren, verstorbenen Freund Robert „Bobby“ Fajler.
Wo fängt man da nun an zu schreiben...
Im Vorfeld haben sich alle viele Gedanken gemacht, wie man nun mit der Situation am besten umgeht und wie wir ihn in angemessener Art und Weise in Erinnerung behalten können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einem Gedanken wurde aber von allen sofort zugestimmt, sein Trikot mit der Nummer 13 in die „Hall of Fame“ aufzunehmen. Es wird nun immer bei unseren Heimspielen einen Platz neben der Anzeigentafel in unserer Spielhalle haben und die bzw. SEINE Nummer 13 wird in Burghausen nie mehr vergeben werden!

Mit einer Schweigeminute vor dem Spiel gedachten noch alle Anwesenden seiner und das Spiel begann unter der Leitung des 1.SR Paul Stone. Wenn man von Schicksal sprechen möchte, dürfte es wohl in diesem Zusammenhang zutreffend sein. Denn das dieses Spiel ausgerechnet von seinem Lieblingsschiedsrichter und Freund Paul geleitet wurde, hatte man schon vor Monaten festgelegt...

Um auf das Spiel zurück zu kommen... Es war natürlich kein normales Spiel und so erklärten sich unter anderem viele „Ruheständler“ noch einmal bereit, ihre Basketballschuhe für ihn zu schnüren und für IHN zu spielen. Danke nochmal an ALLE!!

Eine weitere schöne Aktion sei hier auch noch erwähnt: es trugen alle Spieler auch ein Schweißband mit der Nr. „13“

Mit dem Jump → und Korberfolg für die Burghauser, war auch dann von der ersten Spielsekunde an die Richtung vorgegeben. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und versenkten so gut wie jeden Wurf, zur deutlichen Führung nach dem 1.Viertel mit 30:11.

Die zweiten zehn Minuten gestalteten sich dann aber ausgeglichener und die Gäste aus Kolbermoor nutzen ihre Chancen, um bis zur Halbzeit den Rückstand auf 45:32 zu verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel war dann aber wieder Schluss mit Lustig und die Wackerbasketballer zeigten wer der Herr im Hause ist. Punkt um Punkt vergrößerte sich nun wieder der Vorsprung, was aber leider die Gäste zu immer Härte im Spiel veranlasste. Die SR ließen aber nichts anbrennen und beruhigten die Situationen ein ums andere Mal. Stand nach dem 3.Viertel: 77:44.

Nun setzten die Jungs noch alles daran, die 100 voll zu machen, was dann auch bezeichnender Weise durch seinen Freund und Arbeitskollegen, Christian Edenhoffer, gelang.

Am Ende Stand ein deutlicher und auch in dieser Höhe völlig verdienter Sieg, mit 103:69 auf der Anzeigentafel.

 

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Bednarski Gregor 12 0 0 3 2 2
Buchfellner Stefan 8 1 0 4 0 3
David Uwe 12 2 0 0 4 1
Edenhoffer Christian 5 2 1 2 0 2
Kalinin Kirill 22 3 2 10 0 1
Kässler Michael 7 2 1 3 0 2
Lechner Florian 3 6 1 1 0 3
Lill Simon 15 0 0 6 1 2
Schmidt Christian 1 2 1 0 0 1
Woldrich Lutz 8 8 6 1 0 3
Xia Haiyang 0 0 0 0 0 1
Zimmermann Dieter 10 7 2 4 0 3

Punkteverteilung

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr unter Multimedia hier

21.11.2013

2 x über 100 Punkte an einem Wochenende für die U16 :)))

 

Was für ein beeindruckendes Wochenende für unsere Nachwuchskorbjäger in der U16-Kreisliga !

Ihnen gelang am Samstag als auch am Sonntag jeweils ein Sieg mit über 100 Angriffs-Punkten!

Am Samstag empfingen Sie die Gäste vom TSV Wasserburg, in der heimischen Franz-Xaver-Gruber-Halle.

Die anfängliche Skepsis des Trainergespanns, über die bislang doch gut aufspielenden Gäste, legte sich relativ schnell. Denn unsere Jungs ließen den Wasserburgern in den ersten 5 Minuten nicht den Hauch einer Chance und führten bis dahin mit 21:0. Erst danach fand der Ball zum ersten mal den Weg in den Korb der Burghauser, was aber dem Angriffsspiel keinen Abbruch tat und es nach dem ersten Viertel 33:8 stand!

Zufrieden mit der Leistung, gönnte man nun auch den jüngeren Spielern im Kader ausreichend Spielzeit, was das Ergebnis für die Gäste etwas freundlicher gestaltete. Halbzeit: 49:27

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Spiel aber weiter und unsere U16ner erfreuten die Zuschauer mit vielen schönen Angriffen, zu einer deutlichen 76:42 Führung nach dem 3.Viertel.

Nun stellte sich nur noch die Frage, ob die 100 geknackt werden... jaaaaa :)

In den letzten 10 Minuten schwanden den Gästen nun immer mehr die Kräfte. Die Mannschaft lies sich auch nicht lange bitten und zimmerte nochmal 37 Punkte aufs Parkett, um am Ende mehr als deutlich mit 113:50 dieses Spiel für sich zu entscheiden.

Sehr erfreulich war, dass wirklich alle es geschafft hatten sich in die Scorer-Liste einzutragen :))

Punkteverteilung

Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 14 3 0 7 0 0
Brenig Johannes 2 0 0 1 0 0
Damoser Tim 7 2 1 3 0 4
Dietlmeier Franz 8 2 0 4 0 3
Fischer Marcel 4 0 0 2 0 0
Huber-Diaz Alexander 2 0 0 1 0 1
Klinger Tobias 18 5 4 7 0 1
Krauser Jonas 8 0 0 4 0 1
Mehidic Alija 36 3 2 17 0 3
Poths Moritz 14 4 0 7 0 0

Punkteverteilung

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr unter Multimedia hier


Zweites Spiel an diesem Wochenende: diesmal auswärts bei der zweiten Mannschaft vom TSV Grafing.Was soll man sagen, einfach klasse Jungs!!!

Das Spiel zeigte irgendwie parallelen vom Samstag auf...1.Viertel: 4:23 … zur HZ: 12:56 … 3.Viertel: 20:82 … Endstand: 30:111 !!!

Erneut angeführt von einem glänzend aufgelegten Alija, der nach seinen 36 Punkten vom Vortag, nun die Bestmarke auf 41 Punkte verbesserte, zeigte sich auch das gesamte Team noch einmal verbessert. Nachdem am Samstag alle getroffen hatten, gelang sogar das Kunststück, dass die sieben mitgereisten Spieler nun auch zweistellig punkteten :))))

Punkteverteilung


Nachname Vorname Punkte FW Versuche FW Treffer 2er 3er Fouls
Altmann Markus 11 2 1 5 0 1
Damoser Tim 11 4 1 5 0 3
Dietlmeier Franz 16 0 0 8 0 3
Fischer Marcel 10 0 0 5 0 1
Klinger Tobias 11 2 1 5 0 1
Mehidic Alija 41 2 1 20 0 1
Poths Moritz 11 0 0 4 1 1

Punkteverteilung

20.11.2013

Nachruf für unseren Bobby !

 

Wir trauen

Gestern verstarb im Alter von 37 Jahren unser Mitspieler, Schiedsrichter und Freund Robert Fajler. Wir sind dankbar diese vielen schönen Jahre und Momente mit Dir lieber Bobby geteilt haben zu dürfen. Du bleibst für immer in unseren Herzen!

Deine Basketballer

25.10.2013

Burghauser Basketball-Herren können doch noch Siegen!

Es liegt fast ein Jahr zurück, dass die Basketball-Herren des SV Wacker Burghausen, ihren letzten Sieg bejubeln durften. Am vergangenen Samstag war es dann endlich wieder mal soweit, als man im ersten Saisonspiel in heimischer Halle den WSV Glonn mit 83:53 bezwang.

Der Sieg ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung und zeigte mehr als deutlich, dass die Jungs es doch noch können.

Es dauerte zwar etwas bis man sich auf den Gegner einstellen konnte, aber dann lief der Motor an. War die Führung nach dem ersten Viertel mit 18:12 noch dünn, legte man in der Folge eine deutliche Schippe drauf und erhöhte Diese bis zur Halbzeit, auf 37:24.

Nach dem Seitenwechsel stotterte der Angriffsmotor ein wenig, doch auf die geschlossene Verteidigung war an diesem Tag Verlass. Wie in den vorherigen Vierteln erlaubte man den Gästen wieder nur 12 Punkte – Stand nach dem dritten Viertel, 52:36.

Den Gästen schwanden nun zusehends die Kräfte, was die Wackerjungs in ihrer Spielfreude nun eiskalt nutzten und am Ende verdient mit 83:53 den Saisonauftakt in der Bezirksklasse Ost gewannen.

Alles in Allem zeigten man eine starke mannschaftliche Vorstellung im Angriff und vor allem in der Verteidigung. Trotzdem muss die „Flügelzange“ mit Marvin Herkenroth (23 P.) und Simon Lill (26 P., 23 in der 2.HZ!) gesondert erwähnen, die entscheidend zum deutlichen Sieg bei trugen.

Punkteverteilung

 

Weitere Fotos vom Spiel findet ihr unter Multimedia hier

 

Saisonstart Samstag 05.10.2013 19:00 Uhr

Liebe Basketballinteressierte,

am Samstag starten die Basketballer des SVW in die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den WSV Glomm. Los geht es um 19 Uhr wie gewohnt in der Franz Xaver Gruber Schule(Mozartstraße 8a in Burghausen) um 19:00 Uhr. Über tatkräftige Unterstüzung freuen wir uns sehr. Auf einen erfolgreichen Saisonstart!

Beste Grüße

Euere SVW Basketballer

Heimspieltag am 01.12.2012

Großer Heimspieltag am 17.11.2012

Die "Alten" können es trotzdem noch...

Angestachelt durch die "aufgezwungene" Niederlage gegen Jettenbach reiste man zum zweiten Auswärtsspiel nach Passau. Diesmal ohne Coach, der beruflich verhindert war, standen die Salzachstätter vor einer motivierten jungen Passauer Truppe. Die Burghauser erwischten den besseren Start und konnten sich bis zum Viertelende einen 7:18 Vorsprung erarbeiten. Die Burghauser Center konnten sich ein ums andere Mal gegen ihre körperlich unterlegenen Gegner durchsetzen und so erhöhte man den Vorsprung noch auf 26:39 bis zur Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte, die von vielen Unterbrechungen geprägt war, konnten die erfahreneren Burghauser den Vorsprung verwalten und gewannen somit 68:80 gegen den fairen und sportlichen Passauer Bayernliga-Nachwuchs.

Punkteverteilung

 

Hier noch einige Bilder vom Spiel die wir freundlicherweise von Passau bekommen haben.